Hugh Thornton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hugh Thornton
Hugh Thornton (American football).JPG
Thornton 2014
Position(en):
Guard
Trikotnummern:
69, 72
geboren am 28. Juni 1991
Karriereinformationen
Aktiv: 20132015
NFL Draft: 2013 / Runde: 3 / Pick: 86
College: Illinois
Teams
* nur Off-Season- und/oder Practice-Squad-Mitglied
Karrierestatistiken
Spiele gespielt     37
als Starter     32
Stats bei NFL.com
Stats bei pro-football-reference.com
Karrierehöhepunkte und Auszeichnungen
  • Keine nennenswerten Erfolge

Hugh Thornton (* 28. Juni 1991 in Boise, Idaho) ist ein ehemaliger US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Guards. Er stand insgesamt vier Saisons bei den Indianapolis Colts in der NFL unter Vertrag.

Frühe Jahre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thornton ging in Oberlin, Ohio, auf die High School. Später ging er auf die University of Illinois, wo er zwischen 2009 und 2012 für das College-Football-Team spielte.

NFL[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Indianapolis Colts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim NFL-Draft 2013 wurde Thornton in der dritten Runde an 86. Stelle von den Indianapolis Colts ausgewählt. Die Saison 2013 begann er als Backup auf der Position des Guard hinter Mike McGlynn und Donald Thomas. Nachdem sich Thomas bereits am zweiten Spieltag der Saison verletzte, übernahm Thornton seine Position für den Rest der Saison. In seiner zweiten Saison stand Thornton zehn Spiele auf dem Platz, davon acht als Starter. 2015 wurde Thornton am 28. Dezember auf die Injured Reserve List gesetzt.[1] 2016 konnte er auf Grund einer Verletzung kein einziges Spiel absolvieren.[2]

Atlanta Falcons[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 21. März 2017 unterschrieb Thornton einen Vertrag bei den Atlanta Falcons.[3] Am 9. Mai 2017 gab Thornton bekannt, dass er seine NFL-Karriere beenden wolle.[4]

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Thornton zwölf Jahre alt war, wurden seine Mutter und seine Schwester von dem Exfreund seiner Mutter ermordet.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Indianapolis Colts Make Roster Moves.
  2. Colts Make Final Cuts, Assemble 53-Man Roster.
  3. Falcons Sign FB Coleman, G Thornton and FB Vainuku.
  4. Hugh Thornton Announces His Retirement.
  5. Hugh Thornton brings sad, unique story to Colts.