Igor Jeftić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Igor Jeftic)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Igor Jeftić (* 20. November 1971 in Belgrad) ist ein deutscher Schauspieler mit Wurzeln im ehemaligen Jugoslawien.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jeftić kam als Zweijähriger nach Deutschland. Er spricht bis heute im Familienkreis serbisch.[1] Für seine Ausbildung zog er von Stuttgart nach München und absolvierte sie bei Schauspiel München. Er spielte Theater in Stuttgart und begann ab 1996 mit Rollen in Fernsehserien wie PowderPark, Balko, Zwei zum Verlieben, Doppelter Einsatz, Bei aller Liebe, In aller Freundschaft, in zwei Folgen beim Tatort sowie in der durchgehenden Hauptrolle des Fibbes in der ARD-Serie Plötzlich erwachsen!. 2006 spielte er den Robert Steinbrenner in der ARD-Serie Das Geheimnis meines Vaters.

Jeftić verkörperte 2007 die Rolle des Jan Rothenburg in der Sat.1-Telenovela Verliebt in Berlin. Seit 2009 spielt er als Kommissar Sven Hansen eine der Hauptrollen in der ZDF-Serie Die Rosenheim-Cops. Jeftić lebt in München.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.mainpost.de/ueberregional/kulturwelt/kultur/interview-mit-igor-jeftic-das-neue-gesicht-bei-den-rosenheim-cops-art-4913257