Igor Kokoškov

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Basketballspieler
Igor Kokoškov
Igor Kokoškov 2017.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Igor Stefan Kokoškov
Geburtstag 17. Dezember 1971 (47 Jahre)
Geburtsort Banatski Brestovac, Jugoslawien
Vereine als Trainer
1994–1995 SerbienSerbien OKK Belgrad (AC)
1995–1996 SerbienSerbien OKK Belgrad (HC)
1999–2000 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten University of Missouri (AC)
2000–2003 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles Clippers (AC)
2003–2008 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Detroit Pistons (AC)
2008–2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phoenix Suns (AC)
2013–2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cleveland Cavaliers (AC)
201500000 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Orlando Magic (AC)
2015–2018 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Utah Jazz (AC)
2018–2019 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phoenix Suns
Nationalmannschaft als Trainer
2004–2005 Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Serbien und Montenegro (AC)
2008–2015 GeorgienGeorgien Georgien
2016–2017 SlowenienSlowenien Slowenien

Igor Stefan Kokoškov (* 17. Dezember 1971 in Banatski Brestovac, Jugoslawien) ist ein US-amerikanisch-serbischer Basketballtrainer. In der Saison 2018/19 war er Head Coach der Phoenix Suns in der NBA.[1] Kokoškov war ebenfalls Trainer der Slowenischen Basketballnationalmannschaft, die er 2017 zum Gewinn der Basketball-Europameisterschaft führte.[2]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor seiner Trainerkarriere war Kokoškov ein vielversprechendes Basketballtalent in Jugoslawien. Ein Autounfall zwang ihn jedoch, seine Karriere zu beenden. Seine Karriere begann Kokoškov in der Jugend von OKK Belgrad, wo er sich schnell zum Trainer der ersten Mannschaft hocharbeitete. 2000 ging Kokoškov in die USA, wo er an der University of Missouri Assistenztrainer wurde. Danach startete er seine Assistenztrainerkarriere in der nordamerikanischen Profiliga NBA bei den Los Angeles Clippers. 2004 gewann Kokoškov mit den Detroit Pistons die NBA-Meisterschaft. Nach weiteren Stationen bei den Phoenix Suns und Cleveland Cavaliers, wurde er im Februar 2015 von den Orlando Magic verpflichtet.[3] Im Juli 2015 wurde Kokoškov Assistenztrainer unter Quin Snyder. Am 5. Dezember 2016 leitete Kokoškov sein erstes NBA-Spiel nachdem Snyder aufgrund einer Erkrankung ausfiel. Die Jazz gewannen das Spiel gegen die Los Angeles Lakers mit 107-101.[4] Kokoškovs war in der Saison 2018/19 Im Mai 2018 als Head Coach bei den Phoenix Suns tätig.[5] Er war damit der erste Cheftrainer einer NBA-Mannschaft, der nicht in den USA geboren oder groß geworden ist.[1]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahre 2004 wurde Kokoškov Assistenztrainer unter Željko Obradović. Zwischen 2008 und 2015 betreute Kokoškov die Georgische Basketballnationalmannschaft, mit denen er 2011, 2013 und 2015 an der Basketball-Europameisterschaft teilnahm, jedoch keine Medaille erringen konnte. Im Januar 2016 wurde Kokoškov neuer Nationaltrainer der slowenischen Basketballnationalmannschaft. Mit ihm an der Seitenlinie konnte die Mannschaft die Basketball-Europameisterschaft 2017 gewinnen, als Slowenien im Finale Serbien mit 93-85 bezwang.[6] Nach der Europameisterschaft verließ er das slowenische Nationalteam.

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kokoškov lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in den USA. Kokoškov erhielt 2010 zudem die US-amerikanische Staatsbürgerschaft. Der ehemalige georgische Präsident Micheil Saakaschwili verlieh Kokoškov, zu Ehren seiner Leistungen, 2011 die georgische Ehrenmedaille.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Igor Kokoškov – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Serbe Kokoskov erster europäischer Headcoach in der NBA. Abgerufen am 3. Mai 2018.
  2. Utah Jazz assistant Igor Kokoskov leads Slovenia to FIBA Eurobasket championship
  3. Magic Name Igor Kokoskov Assistant Coach
  4. Jazz coach Quin Snyder misses game vs. Lakers
  5. cbssports.com: Suns fire head coach Igor Kokoskov after one season; plan to pursue Monty Williams, David Vanterpool, per report, abgerufen am 23. April 2019
  6. Utah Jazz assistant Igor Kokoskov leads Slovenia to FIBA Eurobasket championship
  7. Magic Name Igor Kokoskov Assistant Coach