Igor Walerjewitsch Nikitin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Flag of Kazakhstan and Russia.png  Igor Nikitin Eishockeyspieler
Geburtsdatum 23. März 1973
Geburtsort Ust-Kamenogorsk, Kasachische SSR
Größe 188 cm
Gewicht 90 kg
Position Verteidiger
Schusshand Links
Karrierestationen
bis 1994 Torpedo Ust-Kamenogorsk
1994–1996 HK Lada Toljatti
1996–1997 Neftechimik Nischnekamsk
1997–2006 HK Awangard Omsk
2006–2008 HK Sibir Nowosibirsk

Vorlage:Infobox Eishockeyspieler/Dateityp

Igor Walerjewitsch Nikitin (russisch Игорь Валерьевич Никитин; * 23. März 1973 in Ust-Kamenogorsk, Kasachische SSR) ist ein ehemaliger kasachisch-russischer Eishockeyspieler und derzeitiger -trainer. Seit Mai 2017 ist er Cheftrainer beim HK ZSKA Moskau aus der Kontinentalen Hockey-Liga.

Spielerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Igor Nikitin begann seine Karriere bei Torpedo Ust-Kamenogorsk. 1994 wechselte er zum HK Lada Toljatti, mit dem er 1996 die Meisterschaft in der Internationalen Hockey-Liga gewann. 1996 ging der Verteidiger zum Neftechimik Nischnekamsk. Nach einer Saison wurde er vom HK Awangard Omsk verpflichtet, mit dem er 2004 die russische Meisterschaft gewann. 2006 wechselte nach Nowosibirsk, wo er 2008 seine aktive Karriere beendete.

1998 wurde Nikitin in die kasachische Nationalmannschaft berufen und nahm an den Olympischen Winterspielen 1998 teil.

Trainerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flag of Kazakhstan and Russia.png  Igor Nikitin
Igor Nikitin
Trainerstationen
2008 HK Awangard Omsk
2009–2010 HK Awangard Omsk
seit 2011 Nationalteam Russland (Ass.)
seit 2017 HK ZSKA Moskau

Vorlage:Infobox Eishockeyspieler/Dateityp

Seit 2011 ist Nikitin Assistenztrainer in der russischen Nationalmannschaft. 2018 war er Assistenztrainer von Oleg Snarok bei den Olympischen Winterspielen 2018.

Im Mai 2017 wurde er zum Cheftrainer der ersten Mannschaft des HK ZSKA Moskau befördert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]