Inuinnaqtun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Inuinnaqtun (ᐃᓄᐃᓐᓇᖅᑐᓐ)

Gesprochen in

KanadaKanada Kanada (Nunavut und Nordwest-Territorien)
Sprecher 2.700 (ikt) bzw. 1.000[1]
Linguistische
Klassifikation
Offizieller Status
Amtssprache von NunavutNunavut Nunavut
NordwestterritorienNordwest-Territorien Nordwest-Territorien
Sprachcodes
ISO 639-1

iu (Makrosprache Inuktitut)

ISO 639-2

iku (Makrosprache Inuktitut)

ISO 639-3

ikt, iku (Makrosprache, Inuktitut)

Inuinnaqtun (gelegentlich, aber nicht offiziell auch Inniunaqtun) bezeichnet einen oder mehrere Inuit-Dialekte in Kanada.

Die Eskimosprachen bilden von Alaska im Westen bis Grönland im Osten ein Dialektkontinuum.

Teilweise wird unter Inuinnaqtun – gleichbedeutend mit Western Canada Inuktun bzw. mit Inuvialuktun (im weiteren Sinn) – der gesamte westliche Bereich der kanadischen Inuit-Dialekte verstanden (so z. B. in ISO 639-3 ikt).[2] Das entspricht Siglitun, Inuinnaqtun und Natsilingmiutut auf der Karte rechts bzw. ca. 2.700 Sprechern.[1]

Überwiegend aber – so auch auf der Karte rechts – ist mit Inuinnaqtun nur der Dialekt im westlichen Kitikmeot (Cambridge Bay, Kugluktuk, Umingmaktuk, Bathurst Inlet) in Nunavut[3] und um Ulukhaktok in den Nordwest-Territorien[4] gemeint (in Ulukhaktok auch Kangiryuarmiutun genannt); zusammen ca. 1.000 Sprecher.[1]

Inuinnaqtun ist in Nunavut neben Inuktitut als offizielle Sprache anerkannt,[5] ebenso in den Nordwest-Territorien[6] neben Inuktitut und Inuvialuktun (im engeren Sinn; entspricht Siglitun auf der Karte).

Anders als Inuktitut wird Inuinnaqtun nicht in Silbenschrift, sondern mit lateinischen Buchstaben geschrieben.

Verbreitung von Inuinaqtun (in Olivgrün)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c UNESCO Atlas of the World's Languages in Danger
  2. https://www.ethnologue.com/language/ikt
  3. so auch Inuit Language Protection Act, S.Nu. 2008, c. 17, s. 1(2)
  4. Official Languages of the Northwest Territories
  5. Official Languages Act, S.Nu. 2008, c. 10, s. 3
  6. Official Languages Act, R.S.N.W.T. 1988, c. O-1, s. 4