Isabel Berghout

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Isabel Berghout (* 19. April 1987 in Gouda, Niederlande) ist eine Schauspielerin, die sowohl die deutsche als auch die niederländische Staatsbürgerschaft besitzt.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Isabel Berghout erhielt ihre Ausbildung von 2008 bis 2012 am Schauspielhaus Salzburg, wo sie 2008 in der Rolle eines Munchkin in Der Zauberer von Oz debütierte. Während des Studiums spielte sie in weiteren zahlreichen Stücken mit. Darüber hinaus absolvierte sie Kurse in Bühnenkampf und Filmfighting in London. Weitere Stationen ihrer Bühnenlaufbahn waren bislang u. a. das Ernst-Deutsch-Theater in Hamburg, das Theater Hof und Das Theater an der Effingerstrasse in Bern.[1]

Seit 2011 arbeitet Isabel Berghout auch für Film und Fernsehen. Erstmals stand sie in dem Kurzfilm wohnen.unter glas vor der Kamera. Im Laufe der 12. Staffel der ZDF-Krimiserie SOKO Wismar kommt sie als niederländische Polizistin Anneke van der Meer ins Team.

Isabel Berghout spielt Klavier und Querflöte und betreibt mehrere Sportarten, darunter Bühnenfechten.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f Agenturprofil, abgerufen am 24. Januar 2015