Ismaily SC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ismaily SC
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Ismaily Sporting Club
Sitz Ismailia, Ägypten
Gründung 1924
Präsident AgyptenÄgypten Mohamed Abo Elsoud
Website ismailyclub.org
Erste Mannschaft
Cheftrainer AlgerienAlgerien Kheïreddine Madoui
Spielstätte Ismailia Stadium
Plätze 16.500
Liga Egyptian Premier League
2018/19 7. Platz
Heim
Auswärts

Der Ismaily SC (arabisch نادي الإسماعيلي) ist ein ägyptischer Fußballverein in Ismailia.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Klub wurde 1924 als Nahda Sporting Club gegründet. 1926 trat er dem Ägyptischen Fußballverband bei. Der Verein trägt seine Heimspiele im 16.500 Zuschauer fassenden Ismailia Stadium aus.

Bisher konnte der Ismaily SC drei ägyptische Meisterschaften und zwei Pokalbewerbe gewinnen. Den größten internationalen Erfolg feierte der Klub 1969 mit dem Gewinn der CAF Champions League. 2003 konnte erneut das Finale der CAF Champions League erreicht werden, man musste sich jedoch dem Enyimba FC aus Nigeria geschlagen geben.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ägyptischer Meistertitel: 1967, 1991, 2002
  • Ägyptischer Pokalsieger: 1997, 2000
  • CAF Champions League: 1969

Bekannte Spieler (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name des Spielers Zeitraum Bemerkung
AgyptenÄgypten Hosni Abd-Rabou 2003–2005
seit 2006
• aktueller ägyptischer Nationalspieler
AgyptenÄgypten Essam El-Hadary 2009–2010 • aktueller ägyptischer Nationalspieler
AgyptenÄgypten Ahmed Hassan 1997–1998 • aktueller ägyptischer Nationalspieler
AgyptenÄgypten Sayed Moawad seit 2006 • aktueller ägyptischer Nationalspieler
NigeriaNigeria John Utaka 2000–2001 • aktueller nigerianischer Nationalspieler
• in Europa u. a. für FC Portsmouth und Stade Rennes aktiv

Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(unvollständig)[1]

Name des Trainers Zeitraum Bemerkung
DeutschlandDeutschland Frank Engel 1998–1999
BrasilienBrasilien Jorvan Vieira 2001
DeutschlandDeutschland Theo Bücker 2003 • Erreichte das CAF-Champions-League-Finale mit Ismaily SC
DeutschlandDeutschland Hans-Dieter Schmidt 2005
NiederlandeNiederlande Mark Wotte 2006
NiederlandeNiederlande Mark Wotte seit 2010

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. weltfussball.de: Ismaily SC » Trainerhistorie