Iwan Alexejewitsch Demidow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Iwan Demidow
Iwan Demidow (2008)
Iwan Demidow (2008)
  Personenbezogene Informationen  
Geburtsdatum 27. Juni 1981
Geburtsort SowjetunionSowjetunion Moskau
Spitzname The Mad Russian
Wohnort RusslandRussland Moskau
Live-Turniererfolge
Höchstes Preisgeld 5.809.595 $
Gesamtes Preisgeld 6.900.801 $
World Series of Poker
Bracelets keine
Cashes 9
Bestes Main Event 2. (2008)
  Main Event der European Poker Tour  
Titel keine
Cashes 4
Letzte Aktualisierung: 10. Juli 2018

Iwan Alexejewitsch Demidow (russisch Иван Алексеевич Демидов; englische Transkription Ivan Demidov; * 27. Juni 1981 in Moskau)[1] ist ein professioneller russischer Pokerspieler. Er trägt den Spitznamen The Mad Russian.

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Demidow schloss 2004 ein Mathematikstudium an der Lomonossow-Universität in seiner Geburtsstadt ab.[2]

Pokerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Demidow spielte das Echtzeit-Strategiespiel StarCraft und kam 2004, nach Abschluss seines Studiums, zum Poker.[2] 2006 begann er renommierte Live-Turniere zu spielen. Im November 2008 belegte er beim Main Event der World Series of Poker in Las Vegas hinter Peter Eastgate den zweiten Platz und gewann ein Preisgeld in Höhe von fast sechs Millionen Dollar.[3]

Insgesamt hat Demidow mit Poker bei Live-Turnieren knapp sieben Millionen Dollar verdient.[4] Zudem war er unter dem Nickname Ivan Demidov bis Ende 2015 Teil des Team PokerStars.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Iwan Demidow – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Иван Демидов (Ivan Demidov) auf propokerpro.org, abgerufen am 2. Juni 2015 (russisch)
  2. a b c Iwan Demidow (Memento vom 8. November 2015 im Internet Archive) auf PokerStars.eu, abgerufen am 2. Juni 2015
  3. 39th World Series of Poker (WSOP) 2008 ($ 10,000 World Championship No Limit Hold'em) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 2. Juni 2015 (englisch)
  4. Iwan Demidow in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 2. Juni 2015 (englisch)