Jörg Müller (Künstler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jörg Müller (* 11. Oktober 1942 in Lausanne) ist ein Schweizer Illustrator.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jörg Müller wuchs in Küsnacht bei Zürich auf und arbeitete nach der Ausbildung an der Bieler Kunstgewerbeschule. Er lebt heute in Biel und in Frankreich.

Seine erste Bildmappe Alle Jahre wieder saust der Presslufthammer nieder machte Jörg Müller auf Anhieb bekannt und brachte ihm den Deutschen Jugendbuchpreis ein. Viele andere Bilderbücher folgten, einige davon wurden verfilmt. Die meisten seiner Werke, an denen er zum Teil über Jahre hinweg arbeitet, entstanden in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Schriftsteller Jörg Steiner.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alle Jahre wieder saust der Presslufthammer nieder oder Die Veränderung der Landschaft, Sauerländer, Aargau / Frankfurt am Main 1973, ISBN 3-7941-0218-5.
  • Der Bär, der ein Bär bleiben wollte, mit Jörg Steiner, nach einer Idee von Frank Tashlin, aus Englisch nach- und umerzählt von Jörg Steiner, Sauerländer, Aarau / Frankfurt am Main 1976, ISBN 3-7941-1372-1.
  • Hier fällt ein Haus, dort steht ein Kran und ewig droht der Baggerzahn oder Die Veränderung der Stadt, Sauerländer, Aarau / Frankfurt am Main 1976, ISBN 3-7941-1499-X.
  • Die Menschen im Meer, 1981
  • Der Eisblumenwald, 1983
  • Peter und der Wolf. Ein musikalisches Märchen von Sergei Prokofjew (Prokofieff) frei erzählt von Loriot. Mit Bildern von Jörg Müller. Sauerländer, Aarau / Frankfurt am Main / Salzburg 1985, ISBN 3-7941-2724-2 (Ein Bilderbuch für „jugendliches Publikum“: 12 Blätter mit großformatigen Illustrationen und einer Langspielplatte, in zahlreichen späteren Auflagen (Audio-CD)).
  • Die neuen Stadtmusikanten in Aufstand der Tiere, 1990
  • mit Heinrich Boxler: Burgenland Schweiz, Band 1: Bau und Alltag, Aare, Solothurn 1990, ISBN 3-7260-0352-5.
  • Der standhafte Zinnsoldat, 1996
  • Was wollt ihr machen, wenn der schwarze Mann kommt?, 1998
  • Die Weihnachts-Show, 2005

Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1974: Jörg Müller. Eine Produktion des Saarländischen Rundfunks (13 Minuten). Buch und Regie: Klaus Peter Dencker

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]