Japanische Fed-Cup-Mannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tennis Japanische Fed-Cup-Mannschaft
Fed Cup
Land JapanJapan Japan
Verband Japan Tennis Consortium
Ranglistenplatz 23
Erste Teilnahme 1964
Summe Teilnahmen 50
Bestes Ergebnis Halbfinale 1996
Teamchef Toshihisa Tsuchihashi
Siege / Niederlagen 153 (90:63)
Jahre in der Weltgruppe 29 (12:26)
Meiste Siege Gesamt Kazuko Sawamatsu (44:10)
Meiste Einzelsiege Kazuko Sawamatsu (25:5)
Meiste Doppelsiege Kazuko Sawamatsu (19:5)
Bestes Doppel Kazuko Sawamatsu
Kayoko Fukuoka (9:2)
Meiste Teilnahmen Kazuko Sawamatsu (30)
Meiste Jahre Ai Sugiyama (12)
Website Offizielle Website
Letzte Aktualisierung der Infobox: 13. November 2017
Ai Sugiyama und Ana Ivanović (gegen Serbien, 2009)

Die japanische Fed-Cup-Mannschaft ist die Tennisnationalmannschaft von Japan, die im Fed Cup eingesetzt wird. Der Fed Cup (bis 1995 Federation Cup) ist der wichtigste Wettbewerb für Nationalmannschaften im Damentennis, analog dem Davis Cup bei den Herren.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstmals am Fed Cup teilgenommen hat Japan 1964. Der bislang größte Erfolg war der Einzug ins Halbfinals im Jahr 1996.

Teamchefs (unvollständig)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielerinnen der Mannschaft (unvollständig)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielerinnen Einsätze
erster letzter Bilanz S/N
Shūko Aoyama 2013 2017 11:4
Kimoko Date Krumm 1989 2013 21:11
Misaki Doi 2011 2017 9:9
Rika Fujiwara 2001 2012 23:5
Nao Hibino 2016 2018 4:3
Eri Hozumi 2015 2017 12:3
Miyu Katō 2018 2018 4:0
Ayumi Morita 2007 2015 23:14
Aiko Nakamura 2005 2009 6:4
Junri Namigata 2011 2011 5:0
Kurumi Nara 2011 2018 9:6
Makoto Ninomiya 2018 2018 3:0
Risa Ozaki 2014 2014 2:0
Yurika Sema 2010 2010 3:1
Ai Sugiyama 1995 2009 25:22

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]