Misaki Doi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Misaki Doi Tennisspieler
Misaki Doi
Misaki Doi 2014 in Wimbledon
Nation: JapanJapan Japan
Geburtstag: 29. April 1991
Größe: 159 cm
Gewicht: 55 kg
1. Profisaison: 2006
Spielhand: Links, beidhändige Rückhand
Trainer: Hidemaru Fujita
Kazuto Sakurai
Preisgeld: 2.156.167 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 270:238
Karrieretitel: 2 WTA, 5 ITF
Höchste Platzierung: 30 (10. Oktober 2016)
Aktuelle Platzierung: 94
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 74:77
Karrieretitel: 2 WTA, 3 ITF
Höchste Platzierung: 78 (6. Oktober 2014)
Aktuelle Platzierung: 251
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
28. August 2017
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Misaki Doi (jap. 土居 美咲, Doi Misaki; * 29. April 1991 in Ōamishirasato) ist eine japanische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Misaki Doi begann im Alter von sechs Jahren mit dem Tennissport. Im Oktober 2005 ging sie in Tokio erstmals bei einem ITF-Turnier an den Start.

Ihren ersten großen Erfolg feierte sie 2011 in Wimbledon, als sie bei dem Grand-Slam-Turnier in die dritte Runde vorstoßen konnte. Ende 2013 sicherte sie sich mit ihrer Doppelpartnerin Xu Yifan beim Challenger-Turnier in Nanjing ihren ersten WTA-Titel.

Seit 2011 spielt Doi für die japanische Fed-Cup-Mannschaft; von ihren 14 Partien konnte sie sechs gewinnen.

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 28. März 2009 JapanJapan Kōfu ITF $10.000 Hartplatz JapanJapan Erika Sema 7:5, 6:2
2. 12. Juli 2009 JapanJapan Tokio ITF $10.000 Teppich JapanJapan Sachie Ishizu 6:1, 6:4
3. 28. November 2010 JapanJapan Tokio ITF $75.000 Teppich (Halle) JapanJapan Junri Namigata 7:5, 6:2
4. 27. April 2014 Korea SudSüdkorea Seoul ITF $50.000 Hartplatz JapanJapan Misa Eguchi 6:1, 7:63
5. 11. Januar 2015 China VolksrepublikVolksrepublik China Hongkong ITF $50.000 Hartplatz China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Kailin 6:3, 6:3
6. 25. Oktober 2015 LuxemburgLuxemburg Luxemburg WTA International Hartplatz (Halle) DeutschlandDeutschland Mona Barthel 6:4, 6:77, 6:0
7. 19. März 2016 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten San Antonio WTA Challenger Hartplatz DeutschlandDeutschland Anna-Lena Friedsam 6:4, 6:2

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 20. Juli 2008 JapanJapan Miyazaki ITF $25.000 Teppich JapanJapan Kurumi Nara JapanJapan Kimiko Date Krumm
JapanJapan Tomoko Yonemura
4:6, 6:3, [10:7]
2. 9. Mai 2010 JapanJapan Fukuoka ITF $50.000 Rasen JapanJapan Kotomi Takahata AustralienAustralien Marina Eraković
RusslandRussland Alexandra Panowa
6:4, 6:4
3. 3. November 2013 China VolksrepublikVolksrepublik China Nanjing WTA Challenger Hartplatz China VolksrepublikVolksrepublik China Xu Yifan KasachstanKasachstan Jaroslawa Schwedowa
China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Shuai
6:1, 6:4
4. 23. November 2013 JapanJapan Toyota ITF $75.000 Teppich (Halle) JapanJapan Shūko Aoyama JapanJapan Eri Hozumi
JapanJapan Makoto Ninomiya
7:61, 2:6, [11:9]
5. 20. Juli 2014 TurkeiTürkei Istanbul WTA International Hartplatz UkraineUkraine Elina Switolina GeorgienGeorgien Oksana Kalaschnikowa
PolenPolen Paula Kania
6:4, 6:0
1 WTA-Challenger-Turniersiege werden in der WTA-Statistik meist als ITF-Titel gezählt

Abschneiden bei Grand-Slam-Turnieren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnier 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 Karriere
Australian Open 2 1 1 1 2
French Open 1 1 1 2 1 1 2
Wimbledon 3 1 1 2 1 AF 1 AF
US Open 1 1 1 2 1 1 2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Misaki Doi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien