Jess Gonchor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jess Gonchor (* 15. Juli 1962 in New York City, USA) ist ein US-amerikanischer Szenenbildner und Produktionsdesigner.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Leidenschaft für Kunst erhielt Gonchor in der Theater- und Beleuchtungsabteilung der Mamaroneck High School. Er erhielt einen Bachelorabschluss in technischem Theater an der State University of New York. Seine Karriere begann er am Off-Off-Broadway. Mittlerweile ist Gonchor auch als Regisseur von Werbespots tätig, die meist von einem drogenfreien Amerika handeln.[1]
Gonchor arbeitete bereits sechsmal mit den Coen-Brüdern zusammen. Sein bisher erfolgreichstes Projekt war True Grit, für den er u.a. eine Oscarnominierung erhielt. Eine weitere Oscar-Nominierung erhielt er für seine Arbeit an Hail, Caesar! (2016).

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2011: Critics’ Choice Movie Award: Nominierung in der Kategorie Bestes Szenenbild für True Grit
  • 2011: BAFTA Award: Nominierung in der Kategorie Bestes Szenenbild für True Grit
  • 2011: Oscar: Nominierung in der Kategorie Bestes Szenenbild für True Grit
  • 2017: Oscar: Nominierung in der Kategorie Bestes Szenenbild für Hail, Caesar!
  • 2011: BAFTA Award: Nominierung in der Kategorie Bestes Szenenbild für Hail, Caesar!

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jess Gonchor - Production Designer

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]