Joos Valgaeren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Joos Valgaeren
Personalia
Name Josef Celine Maria Valgaeren
Geburtstag 3. März 1976
Geburtsort LöwenBelgien
Größe 187 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
1982–1987 FC Herselt
1987–1994 KFC Verbroedering Geel
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1993–1994 KFC Verbroedering Geel [1]20 (0)
1994–1997 KV Mechelen 62 (1)
1997–2000 Roda Kerkrade 58 (7)
2000–2005 Celtic Glasgow 117 (8)
2005–2008 FC Brügge 27 (0)
2008–2010 FC Emmen 18 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1992–1994 Belgien U-18 7 (0)
1993–1994 Belgien U-19 2 (0)
1995–1997 Belgien U-21 8 (0)
1999–2004 Belgien 19 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Josef „Joos“ Celine Maria Valgaeren (* 3. März 1976 in Löwen) ist ein ehemaliger belgischer Fußballspieler.

Spielerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Anfänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Joos Valgaeren startete seine Karriere als Fußballspieler 1982 im Nachwuchs des FC Herselt, von dem er im Jahre 1987 in die Nachwuchsabteilung von KFC Verbroedering Geel wechselte, wo er auch sein Debüt im Herrenfußball gab. 1994 folgte ein Wechsel zum belgischen Erstligisten KV Mechelen. Dort blieb er drei Jahre lang und sammelte seine ersten Erfahrungen im professionellen Fußball. Anschließend ging er 1997 erstmals ins Ausland. Bei Roda Kerkrade konnte er in der niederländischen Ehrendivision Stammspieler werden und den Landespokal 2000 gewinnen. In seiner Zeit bei Roda wurde er auch belgischer Nationalspieler.

Celtic Glasgow[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der EM 2000 verpflichtete der schottische Spitzenclub Celtic Glasgow den talentierten Verteidiger. Bei den Schotten hatte Valgaeren seine erfolgreichste Zeit. Mit Celtic gewann er sieben nationale Titel (3× Meister, 3× Pokalsieger, 1× Ligacup) und spielte regelmäßig.

FC Brügge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Sommer 2005 entschloss sich Valgaeren zur Rückkehr in die heimische Jupiler League, nachdem er acht lange Jahre im Ausland aktiv war. Mit dem Spitzenclub FC Brügge konnte er 2007 im Pokalfinale über Standard Lüttich seinen bisher letzten Titel feiern.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwischen 1999 und 2004 bestritt Joos Valgaeren 19 Länderspiele für die Belgien ohne ein Tor zu erzielen. Für sein Heimatland nahm er an der Fußball-Europameisterschaft 2000 im eigenen Land teil.

Zuvor spielte er schon in diversen Jugendnationalmannschaften für die Belgier.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. weitere Einsatzdaten aus der Jugend bei KFC Verbroedering Geel:
    1988: Prov.Min 23 (9)
    1989: Prov Kad 24 (16)
    1990: Nat Kad 14 (8)
    1991: Nat Schol 28 (1)
    1992: Nat Schol 21 (1)
    1993: Uefa's 27 (3)