Josef de Souza Dias

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Souza
Josef de Souza Dias.jpg
Personalia
Name Josef de Souza Dias
Geburtstag 11. Februar 1989
Geburtsort Rio de JaneiroBrasilien
Größe 188 cm
Position defensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1998–2008 CR Vasco da Gama
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2010 CR Vasco da Gama mind. 43 0(2)
2010–2013 FC Porto 20 0(0)
2012 → Grêmio Porto Alegre (Leihe) 45 0(3)
2013 Grêmio Porto Alegre 42 0(0)
2014 → FC São Paulo (Leihe) 40 0(4)
2015 FC São Paulo 15 0(2)
2015–2018 Fenerbahçe Istanbul 96 (10)
2018– al-Ahli (Saudi-Arabien) 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2009 Brasilien U-20 5 0(0)
2014– Brasilien 3 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 23. August 2018

2 Stand: 29. März 2015

Josef de Souza Dias (* 11. Februar 1989 in Rio de Janeiro) ist ein brasilianischer Fußballspieler, der seit August 2018 bei al-Ahli unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Souza begann seine Profifußballerkarriere bei CR Vasco da Gama, bei welchen er von 2008 an zwei Jahre in der ersten Mannschaft spielte. Nach dem Abstieg 2008 wurde der Aufstieg im darauffolgenden Jahr geschafft. Daraufhin wechselte er nach Portugal zum FC Porto. Sein Debüt in der SuperLiga gab der defensive Mittelfeldspieler am 14. August 2010 gegen Naval 1º de Maio, als er in der 85. Minute für João Moutinho eingewechselt wurde. Das Spiel in Figueira da Foz wurde 1:0 gewonnen.

Weiter gab er sein Debüt auf europäischer Klubebene. Im Play-Off Spiel bei der Qualifikation zur Europa League gegen KRC Genk am 19. August 2010 wurde er in der 60. Minute eingewechselt und erzielte in der 82. das zwischenzeitliche 2:0 beim 3:0-Erfolg in Genk. Am 1. Januar 2015 wechselte Souza Ablösefrei zu FC São Paulo.

Ab der Saison 2015/2016 heuerte Josef de Souza Dias bei Fenerbahçe Istanbul an. Hier blieb er bis August 2018, dann wechselte Josef nach Saudi-Arabien zu al-Ahli.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Souza nahm an der Junioren-Fußballweltmeisterschaft 2009 in Ägypten teil. Er kam in fünf von sechs Spielen der brasilianischen Auswahl zum Einsatz, wobei er vier gelbe Karten erhielt. Im Finale gegen Ghana spielte er durch und verschoss im entscheidenden Elfmeterschießen einen Elfmeter.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vasco

Porto

Nationalmannschaft

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]