Kōki Tsukagawa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kōki Tsukagawa
Personalia
Geburtstag 16. Juli 1994
Geburtsort Präfektur HiroshimaJapan
Größe 184 cm
Position Offensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2010–2012 Hiroshima Kanon High School
2013–2016 Ryūtsū-Keizai-Universität
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2017–2018 Fagiano Okayama 66 (5)
2019–2020 Matsumoto Yamaga FC 32 (9)
2019 → FC Gifu (Leihe) 19 (1)
2021– Kawasaki Frontale 6 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 25. März 2021

Kōki Tsukagawa (japanisch 塚川 孝輝 Tsukagawa Kōki; * 16. Juli 1994 in der Präfektur Hiroshima) ist ein japanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tsukagawa erlernte das Fußballspielen in der Schulmannschaft der Hiroshima Kanon High School und der Universitätsmannschaft der Ryūtsū-Keizai-Universität. Seinen ersten Vertrag unterschrieb er 2017 bei Fagiano Okayama. Der Verein spielte in der zweithöchsten Liga des Landes, der J2 League. Für den Verein absolvierte er 66 Ligaspiele. 2019 wechselte er zum Erstligisten Matsumoto Yamaga FC. Im Juli 2019 wurde er an den Zweitligisten FC Gifu nach Gifu ausgeliehen. Für den Verein absolvierte er 19 Ligaspiele. Nach Vertragsende beim Matsumoto Yamaga FC wechselte er Anfang 2021 zum Erstligisten Kawasaki Frontale.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kawasaki Frontale

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]