Křetín

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Křetín
Wappen von Křetín
Křetín (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Jihomoravský kraj
Bezirk: Blansko
Fläche: 595[1] ha
Geographische Lage: 49° 34′ N, 16° 29′ OKoordinaten: 49° 33′ 39″ N, 16° 29′ 28″ O
Höhe: 393 m n.m.
Einwohner: 488 (1. Jan. 2019)[2]
Postleitzahl: 679 62
Kfz-Kennzeichen: B
Verkehr
Straße: LetoviceBystré
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 2
Verwaltung
Bürgermeister: Jan Halata (Stand: 2018)
Adresse: Křetín 100
679 62 Křetín
Gemeindenummer: 581801
Website: www.kretin.eu

Křetín (deutsch Krzetin) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie liegt sechs Kilometer nordwestlich von Letovice an der Křetínka und gehört zum Okres Blansko.

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Křetín besteht aus den Ortsteilen Dolní Poříčí (Unter Porzicz) und Křetín (Krzetin),[3] die zugleich auch Katastralbezirke bilden.[4]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • František Mareš (1862–1941), Pädagoge
  • Rudolf Dvořák (1861–1919), Historiker

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Křetín – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. uir.cz
  2. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2019 (PDF; 0,8 MiB)
  3. uir.cz
  4. uir.cz