Kale (Denizli)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kale
Wappen von Kale
Kale (Denizli) (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Denizli
Koordinaten: 37° 26′ N, 28° 51′ OKoordinaten: 37° 26′ 30″ N, 28° 50′ 41″ O
Höhe: 1050 m
Fläche: 684 km²
Einwohner: 21.293[1] (2013)
Bevölkerungsdichte: 31 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+90) 258
Postleitzahl: 20570
Kfz-Kennzeichen: 20
Struktur und Verwaltung (Stand: 2014)
Bürgermeister: Erkan Hayla (AKP)
Webpräsenz:
Landkreis Kale
Einwohner: 21.293[1] (2013)
Fläche: 684 km²
Bevölkerungsdichte: 31 Einwohner je km²
Kaymakam: İhsan Ayrancı
Webpräsenz (Kaymakam):
Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Kale ist eine Stadt und ein Landkreis der türkischen Provinz Denizli. Kale liegt etwa 69 km südwestlich der Provinzhauptstadt Denizli. Kale hatte bei der letzten Volkszählung 21.293 Einwohner (Stand Ende Dezember 2013).

Kale hat seinen Namen (deutsch Burg, Festung) nach der hoch auf einem Felsen im Altertum erbauten Burg der antiken Stadt Tabai. Die Burg wurde vermutlich unter dem makedonischen König Alexander dem Großen gebaut und in den hellenistischen und römischen Perioden ausgebaut. Da das Gelände von oberhalb der Burg weiter ansteigt, ist dieser Schwachpunkt durch eine Schildmauer und Bergfriede besonders geschützt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik (Memento vom 11. September 2014 im Internet Archive), abgerufen 23. September 2014