Kale (Malatya)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kale
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Kale (Malatya) (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Malatya
Koordinaten: 38° 25′ N, 38° 46′ OKoordinaten: 38° 24′ 58″ N, 38° 46′ 0″ O
Einwohner: 2.080[1] (2008)
Telefonvorwahl: (+90) 422
Postleitzahl: 4437x
Kfz-Kennzeichen: 44
Struktur und Verwaltung (Stand: 2014)
Bürgermeister: Cemal Akdemir (AKP)
Landkreis Kale
Einwohner: 6.874[1] (2008)
Fläche: 193 km²
Bevölkerungsdichte: 36 Einwohner je km²
Kaymakam: Osman Bilgin
Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Kale (türkisch für Burg) ist eine Stadt und Hauptort des gleichnamigen Landkreises der türkischen Provinz Malatya. Der Landkreis Kale liegt im Südosten der Provinz und grenzt an die Provinzen Diyarbakır und Elazığ. In der Stadt Kale leben 2080 Menschen und im gesamten Landkreis 6874 Menschen (Stand: 2008).

Der frühere Name wird mit dem aramäischen Gebirgsnamen İzala/İzlô, der den Süden des Tur Abdin ausmacht, in Verbindung gebracht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kale (Malatya) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik (Memento vom 5. Dezember 2012 im Webarchiv archive.today), abgerufen 21. November 2009