Kanton La Bastide-de-Sérou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton La Bastide-de-Sérou
Region Midi-Pyrénées
Département Ariège
Arrondissement Foix
Hauptort La Bastide-de-Sérou
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 2.172 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km²
Fläche 141,54 km²
Gemeinden 13
INSEE-Code 0902

Der Kanton La Bastide-de-Sérou ist ein ehemaliger französischer Kanton im Département Ariège und in der Region Midi-Pyrénées. Er umfasste 13 Gemeinden im Arrondissement Foix, sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war La Bastide-de-Sérou. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton lag auf halber Strecke zwischen Foix und Saint-Girons; der höchstgelegene Ort war mit 1615 m Sentenac-de-Sérou.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus 13 Gemeinden:

 Gemeinde   Einwohner 
(Stand: 2013)
 Code postal   Code Insee 
Aigues-Juntes 53 09240 09001
Allières 71 09240 09007
Alzen 230 09240 09009
La Bastide-de-Sérou 960 09240 09042
Cadarcet 234 09240 09071
Durban-sur-Arize 175 09240 09108
Larbont 45 09240 09154
Montagagne 55 09240 09196
Montels 161 09240 09203
Montseron 81 09240 09212
Nescus 63 09240 09216
Sentenac-de-Sérou 38 09240 09292
Suzan 24 09240 09304