Kanton Mazamet-Nord-Est

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Mazamet-Nord-Est
Region Midi-Pyrénées
Département Tarn
Arrondissement Castres
Hauptort Mazamet
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 13.810 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 7
INSEE-Code 8119

Der Kanton Mazamet-Nord-Est war bis 2015 ein französischer Kanton des Arrondissements Castres, im Département Tarn der Region Midi-Pyrénées. Hauptort war Mazamet. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2004 bis 2015 Jean-Louis Henry (PS).

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus einem Teil der Stadt Mazamet (angegeben ist hier die Gesamteinwohnerzahl, im Kanton lebten etwa 7.600 Einwohner der Stadt) und weiteren sechs Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Boissezon 404 (2013) 19,36 21 Einw./km² 81034 81660
Mazamet 10.118 (2013) –  –  Einw./km² 81163 81200
Payrin-Augmontel 2.202 (2013) 12,84 171 Einw./km² 81204 81660
Pont-de-Larn 2.886 (2013) 34,51 84 Einw./km² 81209 81660
Le Rialet 51 (2013) 7,64 7 Einw./km² 81223 81240
Saint-Salvy-de-la-Balme 541 (2013) 18,36 29 Einw./km² 81269 81490
Le Vintrou 81 (2013) 11,38 7 Einw./km² 81321 81240