Karim El Ahmadi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karim El Ahmadi
Iran-Morocco by soccer.ru 14 (cropped) 2.jpg
Karim El Ahmadi (2018)
Personalia
Name Karim El Ahmadi Arrousi
Geburtstag 27. Januar 1985
Geburtsort EnschedeNiederlande
Größe 185 cm
Position Mittelfeldspieler (zentral)
Junioren
Jahre Station
1994–1996 UDI
1996–2004 FC Twente Enschede
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2004–2008 FC Twente Enschede 89 (3)
2008–2012 Feyenoord Rotterdam 94 (4)
2011 → Al-Ahli FC (Leihe) 10 (1)
2012–2014 Aston Villa 51 (3)
2014–2018 Feyenoord Rotterdam 122 (9)
2018– Ittihad FC 3 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2008– Marokko 54 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 21. September 2018

2 Stand: 21. September 2018

Karim El Ahmadi im Zweikampf mit Jan Polák beim freundschaftlichen Länderspiel Marokko gegen Tschechien (Casablanca, 2009)

Karim El Ahmadi Arrousi (arabisch كريم الأحمدي, DMG Karīm al-Aḥmadī, Zentralatlas-Tamazight ⴽⴰⵔⵉⵎ ⵍⴰⵃⵎⴰⴷⵉ Karim Laḥmadi; * 27. Januar 1985 in Enschede) ist ein marokkanisch-niederländischer Fußballspieler. Seine bevorzugte Position ist das defensive Mittelfeld.

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

El Ahmadi ist in den Niederlanden geboren und aufgewachsen und begann seine Laufbahn bei UDI, einem Verein aus seiner Heimatstadt Enschede. Ab 1996 spielte er für die Jugendmannschaften des FC Twente Enschede. Am 21. März 2004 debütierte er beim Spiel gegen den FC Utrecht in der Eredivisie. Mit Twente Enschede gewann er 2006 den UEFA Intertoto Cup und nahm am UEFA-Cup teil. In der Saison 2007/08 belegte er mit Twente den vierten Tabellenplatz. Nachdem NAC Breda und Ajax Amsterdam in den Play-offs besiegt wurden, qualifizierte sich Twente für die Qualifikationsrunde zur Champions League. El Ahmadi verließ jedoch den Verein und schloss sich Feyenoord Rotterdam an, wo er einen Fünfjahresvertrag unterschrieb. Im Januar 2011 wurde er bis Saisonende an Al-Ahli FC in die UAE Arabian Gulf League der Vereinigten Arabischen Emirate ausgeliehen.[1]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

El Ahmadi nahm mit Marokko an der Junioren-Fußballweltmeisterschaft 2005 teil und belegte dort den vierten Platz. Am 19. November 2008 debütierte er beim Spiel gegen Sambia in der marokkanischen Nationalmannschaft. Mit Marokko spielte er bei den Afrika-Cups 2012, 2013 und 2017. Er stand auch im Kader Marokkos für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018. Nach einem 2:2-Unentschieden gegen Spanien und zwei 0:1-Niederlagen gegen Portugal und den Iran schied Marokko als letzter der Gruppe B aus dem Turnier aus. El Ahmadi wurde in allen drei Partien eingesetzt.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. El Ahmadi op huurbasis naar Al-Ahli, Vereinshomepage von Feyenoord vom 25. Januar 2011