Kengo Kawamata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kengo Kawamata
Personalia
Geburtstag 14. Oktober 1989
Geburtsort Saijō, Präfektur EhimeJapan
Größe 183 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
Shū SS
2002–2004 Mittelschule Tōyo-Ost
2005–2007 Komatsu-Oberschule
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2007 Ehime FC 2 0(0)
2008–2014 Albirex Niigata 75 (26)
2010 → GE Catanduvense (Leihe)
2012 → Fagiano Okayama (Leihe) 38 (18)
2014–2016 Nagoya Grampus 65 (18)
2017–2019 Júbilo Iwata 73 (26)
2020– JEF United Ichihara Chiba 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2015–2018 Japan 9 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 1. Februar 2020

Kengo Kawamata (jap. 川又 堅碁, Kawamata Kengo; * 14. Oktober 1989 in Saijō, Präfektur Ehime) ist ein japanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kawamata begann in seiner Grundschulzeit mit dem Fußball beim Verein Shū SS, dann für den Fußballclub seiner Mittelschule Tōyo-Ost (~-Higashi), sowie später den der Komatsu-Oberschule.[1] Gleichzeitig erhielt er 2006 eine Sondererlaubnis für den Zweitligisten Ehime FC zu spielen.[2] Nach seinem Schulabschluss wurde er vom Erstligisten Albirex Niigata verpflichtet und dabei 2010 dem brasilianischen Verein GE Catanduvense ausgeliehen und 2012 dem japanischen Fagiano Okayama. Von 2014 bis 2016 spielte er für den ErstligistenNagoya Grampus.[1] 2017 wechselte er zum Erstligisten Júbilo Iwata nach Iwata. Bis Ende 2019 spielte er 73 Mal in der ersten Liga und schoss dabei 26 Tore. 2020 unterschrieb er einen Vertrag beim JEF United Ichihara Chiba. Der Club aus Ichihara spielt in der zweiten Liga des Landes, der J2 League.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2015 debütierte Kawamata für die japanische Fußballnationalmannschaft. Mit der japanischen Nationalmannschaft qualifizierte er sich für die Fußball-Ostasienmeisterschaft 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b 選手データ 川又 堅碁. Nagoya Grampus, abgerufen am 23. August 2015 (japanisch).
  2. 名古屋FW川又堅碁が学生時代につかんだ手応え…「“無”になってゴールをたくさん取れるようになった」. In: Soccer King. FromOne, 27. Juli 2015, abgerufen am 23. August 2015 (japanisch).