Ichihara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ichihara-shi
市原市
Ichihara
Geographische Lage in Japan
Ichihara (Japan)
(35° 29′ 52″ N, 140° 6′ 56″O)
Region: Kantō
Präfektur: Chiba
Koordinaten: 35° 30′ N, 140° 7′ OKoordinaten: 35° 29′ 52″ N, 140° 6′ 56″ O
Basisdaten
Fläche: 368,20 km²
Einwohner: 268.038
(1. März 2021)
Bevölkerungsdichte: 728 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 12219-0
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Ichihara
Baum: Ginkgo
Blume: Schmuckkörbchen
Vogel: Japanbuschsänger
Rathaus
Adresse: Ichihara City Hall
1-1-1, Kokubunji-dai Chūō
Ichihara-shi
Chiba-ken 290-0023
Webadresse: http://www.city.ichihara.chiba.jp/
Lage der Gemeinde Ichihara in der Präfektur Chiba
Lage Ichiharas in der Präfektur

Ichihara (japanisch 市原市, -shi) ist eine japanische Großstadt in der Präfektur Chiba.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt liegt südöstlich von Tokio, südlich von Chiba und nördlich von Kisarazu auf der Bōsō-Halbinsel an der Bucht von Tokio.

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ichihara war in der Edo-Zeit Poststation an der Überlandstraße Kisarazu kaidō. Heute gehört die Stadt zur „Keiyō Industrial Region“ (京葉工業地域; Keiyō kōgyō chiiki), wobei „Kei“ (京) für die Bucht von Tokio steht, und „yō“ (葉) die Präfektur Chiba steht. Hauptindustriezweige sind Öl und Schiffsbau. Die östlichen Gebiete sind weiterhin Wohn- und Landwirtschaftsbereiche.

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt wurde am 1. Mai 1963 gegründet.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mobile, Vereinigte Staaten, seit 1993

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • S. Noma (Hrsg.): Ichihara. In: Japan. An Illustrated Encyclopedia. Kodansha, 1993. ISBN 4-06-205938-X, S. 580.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ichihara – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien