Kevin Gulliksen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kevin Gulliksen
Spielerinformationen
Voller Name Kevin Maagerø Gulliksen
Geburtstag 9. November 1996 (24 Jahre)
Geburtsort Oslo, Norwegen
Staatsbürgerschaft NorwegerNorweger norwegisch
Körpergröße 1,80 m
Spielposition Rechtsaußen
Wurfhand links
Vereinsinformationen
Verein Frisch Auf Göppingen Frisch Auf Göppingen
Vereine in der Jugend
von – bis Verein
00000000 NorwegenNorwegen Oppsal Håndball
0000–2015 NorwegenNorwegen Bækkelagets SK
Vereinslaufbahn
von – bis Verein
2015–2017 NorwegenNorwegen Bækkelagets SK
2017–2018 NorwegenNorwegen Elverum Håndball
2018–2021 DeutschlandDeutschland GWD Minden
2021– DeutschlandDeutschland Frisch Auf Göppingen
Nationalmannschaft
Debüt am 4. Januar 2013
31. Juli 2014
31. Oktober 2013
8. Juni 2017
gegen IslandIsland Island U-17
PortugalPortugal Portugal U-19
DeutschlandDeutschland Deutschland U-21
IslandIsland Island
  Spiele (Tore)
NorwegenNorwegen Norwegen U-17
NorwegenNorwegen Norwegen U-19
NorwegenNorwegen Norwegen U-21
NorwegenNorwegen Norwegen
3 (2)[1]
21 (42)[1]
21 (85)[1]
49 (81)[1]
Medaillenspiegel
Weltmeisterschaft 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Europameisterschaft 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Olympische Jugendspiele 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze

Stand: 3. Juli 2021

Kevin Maagerø Gulliksen (* 9. November 1996 in Oslo[2]) ist ein norwegischer Handballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der 1,80 Meter große Rechtsaußen begann in seiner Geburtsstadt Oslo bei Oppsal Håndball mit dem Handballspielen, bevor er zu Bækkelagets SK wechselte. Zur Saison 2017/18 verpflichtete ihn der norwegische Meister Elverum Håndball, mit dem er in der Champions League spielt. Von 2018 bis 2021 lief er für den deutschen Bundesligisten GWD Minden auf.[3] Seit der Saison 2021/22 spielt er bei Frisch Auf Göppingen.[4]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gulliksen nahm mit der norwegischen Jugendnationalmannschaft an den Olympischen Jugend-Sommerspielen 2014 in Nanjing teil, wo er die Bronzemedaille gewann.[5][6] In der norwegischen Nationalmannschaft debütierte er am 8. Juni 2017 gegen Island. Er hat insgesamt 45 Spiele für die Jugend- und Junioren-Mannschaften seines Landes absolviert und dabei 129 Tore erzielt.[1] Für die A-Nationalmannschaft bestritt er bislang 49 Länderspiele, in denen er 81 Treffer erzielte.[1] Mit Norwegen wurde er 2019 Vize-Weltmeister und gewann bei der Europameisterschaft 2020 die Bronzemedaille. Mit Norwegen nimmt er an den Olympischen Spielen in Tokio teil.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]