Klaus Lochthove

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Klaus Lochthove (* 1953) ist ein deutscher Schauspieler, der überwiegend als Synchronsprecher tätig ist.

Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lochthove ist vor allem als Synchronsprecher bekannt geworden. In den vergangenen Jahren lieh er unter anderem Tom Kenny (Es war k’einmal im Märchenland, El Superbeasto), Curtis Armstrong (Versprochen ist versprochen), Michael Byrne (Ich weiß noch immer, was du letzten Sommer getan hast) oder Susumu Akagi (als Darkus Reaper in der Serie Bakugan – Spieler des Schicksals) seine Stimme.

Darüber hinaus spielte Lochthove in einigen Fernsehproduktionen mit. So hatte er Rollen in den Fernsehserien Balko und Alarm für Cobra 11 sowie im Musikfilm Die Heartbreakers.

Sprechrollen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]