Klaus Siblewski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Klaus Siblewski (* 16. Oktober 1950 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Hochschullehrer, Herausgeber und Lektor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siblewski ist als Verlagslektor tätig. Daneben lehrt er als Professor am Institut für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft an der Universität Hildesheim. 2005 hat Siblewski die Deutsche Lektorenkonferenz[1] gegründet und bis 2015 geleitet.

Siblewski lebt in Holzkirchen bei München.

Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herausgeber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Walter Raitz (Hrsg.): Deutscher Bauernkrieg. Historische Analysen und Studien zur Rezeption. Redaktionelle Mitarbeit: Manfred Dutschke und Klaus Siblewski. 233 Seiten. Westdeutscher Verlag, Opladen 1976, ISBN 978-3-531-11352-4
  • Peter Härtling: Meine Lektüre. Literatur als Widerstand., Luchterhand, Darmstadt und Neuwied 1981
  • Peter Härtling: Wer vorausschreibt, hat zurückgedacht. Essays. Luchterhand, Frankfurt am Main 1989
  • Peter Härtling im Gespräch. Luchterhand, Frankfurt am Main 1990
  • Ernst Jandl: Gesammelte Werke. 3 Bände. Luchterhand 1990
  • Günter Herburger: Texte, Daten, Bilder. Luchterhand, Hamburg 1991. (Sammlung Luchterhand 1005) ISBN 3-630-71005-0
  • Martin Walser. Auskunft. 22 Gespräche aus 28 Jahren. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1991, ISBN 3-518-38371-X.
  • Aufsatzsammlung: Peter Turrini. Texte, Daten, Bilder. Herausgegeben von Wolfgang Schuch und Klaus Siblewski. 184 Seiten, Luchterhand Literaturverlag, Frankfurt am Main 1991 (Sammlung Luchterhand 960), ISBN 3-630-61960-6
  • Ernst Jandl: Poetische Werke. 10 Bände. Luchterhand 1997
  • Adelheid Duvanel: Der letzte Frühlingstag. Erzählungen. Herausgegeben von Klaus Siblewski. Nachwort von Peter von Matt. Luchterhand, München 1997
  • Peter Turrini. Lesebuch. Teil 2. Das Gegenteil ist wahr. 476 Seiten. Luchterhand, München 1999, ISBN 978-3-630-87044-1
  • Ernst Jandl: Briefe aus dem Krieg. 172 Seiten. Luchterhand, München 2005, ISBN 3-630-87223-9
  • Peter Härtling: Sätze von Liebe. Ausgewählte Gedichte. 253 Seiten. dtv, München 2008, ISBN 978-3-423-13692-1
  • Hans Sahl: Die Gedichte. Herausgegeben von Nils Kern und Klaus Siblewski. 333 Seiten, Luchterhand-Literaturverlag, München 2009, ISBN 978-3-630-87288-9
  • Ernst Jandl: Der beschriftete Sessel. Autobiographische Gedichte und Texte. Herausgegeben und mit einem Nachwort von Bernhard Fetz und Klaus Siblewski. 262 Seiten, Jung und Jung, Salzburg 2012, ISBN 978-3-99027-002-8
  • Hilde Domin. Auswahl Klaus Siblewski. Grafik von Cy Twombly. 31 Seiten. Märkischer Verlag, Wilhelmshorst 2013 (Poesiealbum 309), ISBN 978-3-943708-09-7
  • Ernst Jandl: Liebesgedichte. Ausgewählt und mit einem Nachwort versehen von Klaus Siblewski. 138 Seiten. Insel, Berlin 2015 (1. Aufl.), ISBN 978-3-458-36079-7
  • Ernst Jandl: Werke in 6 Bänden. Luchterhand Literaturverlag, München 2015, ISBN 978-3-630-87482-1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. zum Beispiel: anno 2010