Kohlschwarz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

f1

Kohlschwarz (Zerstreute Häuser)
Ortschaft
Katastralgemeinde Kohlschwarz
Kohlschwarz (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Voitsberg (VO), Steiermark
Gerichtsbezirk Voitsberg
Pol. Gemeinde Kainach bei Voitsberg
Koordinaten 47° 6′ 46″ N, 15° 7′ 11″ O47.11289715.119712700Koordinaten: 47° 6′ 46″ N, 15° 7′ 11″ Of1
Höhe 700 m ü. A.
Einwohner d. Ortsch. 705 (31. Oktober 2013)
Fläche d. KG 15,94 km²
Postleitzahl 8573f1f0
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 16166
Katastralgemeinde-Nummer 63330
Zählsprengel/ -bezirk Kohlschwarz (61630 002)
Eigenständige Gemeinde bis Ende 2014
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; GIS-Stmk

Kohlschwarz war eine Gemeinde mit 705 Einwohnern (Stand: 31. Oktober 2013)[1] im Gerichtsbezirk bzw. Bezirk Voitsberg in der Steiermark. Ab 1. Jänner 2015 ist sie im Rahmen der Gemeindestrukturreform in der Steiermark mit den Gemeinden Kainach bei Voitsberg und Gallmannsegg zusammengeschlossen, die neue Gemeinde führt den Namen „Kainach bei Voitsberg“ weiter.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

Kohlschwarz liegt westlich von Graz. Als Gemeinde bestand es bis Ende 2014 aus den beiden Orten Kohlschwarz und Hemmerberg. Kohlschwarz wird zum ersten Mal in einem Kaufvertrag vom 28. Dezember 1776 erwähnt.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Ernst Lasnik: Das obere Kainachtal. Aus der Geschichte der Gemeinden Kainach, Gallmannsegg und Kohlschwarz. Kainach 2006

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kohlschwarz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Land Steiermark: Endgültiger Bevölkerungsstand am 31.10.2013 (Excel-Datei, 85 KB; abgerufen am 2. Mai 2015)
  2. Kundmachung der Steiermärkischen Landesregierung vom 24. Oktober 2013 über die Vereinigung der Gemeinden Gallmannsegg, Kainach bei Voitsberg und Kohlschwarz, alle politischer Bezirk Voitsberg. Steiermärkisches Landesgesetzblatt vom 15. November 2013. Nr. 126, 32. Stück. ZDB-ID 705127-x. S. 633.