Krisztián Lovassy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Ueberarbeiten.svg
Artikel eintragen Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung des Portals Radsport eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Radsport auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion! Cycling (road) pictogram.svg
Krisztián Lovassy 2015

Krisztián Lovassy (* 23. Juni 1988 in Budapest) ist ein ungarischer Straßenradrennfahrer.

Krisztián Lovassy startete 2007 bei der Straßenrad-Weltmeisterschaft in Stuttgart im Einzelzeitfahren der U23-Klasse, wo er den 51. Platz belegte. Seit 2009 fährt er für das ungarische Continental Team Betonexpressz 2000-Limonta. In seinem ersten Jahr dort gewann er die erste Etappe beim Grand Prix Cycliste de Gemenc und wurde Fünfter der Gesamtwertung. Außerdem belegte Lovassy den dritten Platz im U23-Zeitfahren der ungarischen Meisterschaft.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2009
2011
2012
2013
2015
  • UngarnUngarn Ungarischer Meister - Einzelzeitfahren
2016
  • Silber Ungarische Meisterschaft - Straßenrennen

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]