LG G4

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
LG G4[1]
Das LG G4 mit brauner Rückseite

Das LG G4 mit brauner Rückseite

Hersteller LG
Veröffentlichung 28. April 2015
Vorgänger LG G3
Verbunden LG G Flex 2, LG G4s, LG G4c, LG G4 Stylus
Nachfolger LG G5
Technische Daten
Anzeige 5,5" Diagonale
2560 × 1440 Pixel, 538 ppi
Digitalkamera 16,0 Megapixel mit f/1.8 Blende, OIS2.0 (3 Achsen)[2], Manual Mode GUI, Color Spectrum Sensor, Raw-Format und Laser-Autofokus
Frontkamera 8,0 Megapixel
Aktuelles Betriebssystem Bei Markteinführung: Android 5.1 „Lollipop“

Aktuell: Android 6.0 „Marshmallow“[3]

Prozessor Qualcomm Snapdragon 808 (Hexacore) mit 1,8 GHz
RAM 3 GB
Interner Speicher 32 GB Flash-Speicher

Sensoren

digitaler Kompass
Beschleunigungssensor
Näherungssensor
Umgebungslichtsensor
3-Achsen-Gyroskop
Barometer
GPS
GLONASS
Beidou (Satellitennavigation)

Konnektivität

Mobilfunknetze

GSM/UMTS/HSPA+/LTE

Weitere Funkverbindungen

WLAN 802.11 a/b/g/n/ac
NFC mit Android Beam
Miracast
Bluetooth 4.1
Infrarot

Anschlüsse

Micro-USB 2.0 und SlimPort-HDMI
3,5-mm-Klinke

Akkumulator
Typ Lithium-Ionen, (3.000 mAh)
Wechselbar ja
Akkulaufzeit
(laut Hersteller)
max. 440 Std. (UMTS Verbindung)
max. 470 Std. (LTE Verbindung)
Sprechdauer
(laut Hersteller)
max. 19 Std. (UMTS Verbindung)
max. 19 Std. (HSDPA Verbindung)
Abmessungen und Gewicht
Maße (H×B×T) 148,9 mm × 76,1 mm × 9,8 mm
Gewicht 155 g
Besonderheiten
  • "Rear Key" - Bedientasten auf der Rückseite
  • Lederrückseite (Optional: Kunststoffrückseite)
  • Kamera:
    • 4K-Videoaufnahmen
    • Offene F1.8-Blende
    • 3-Achsiger Optischer Bildstabilisator mit bis zu 2 Grad auslenkung
    • Laser-Autofokus für Hauptkamera
    • Super-HDR
    • HDR-Video
    • RGB-Sensor für verbesserte Farbtöne
    • LED-Blitz auf beiden Seiten des Gerätes – auch als Taschenlampe anwendbar. Hauptkamera mit Dual-LED-Blitz
    • Frontkamera mit f2.0 und 8 Megapixeln
    • Keine 1080p-Videoaufnahmen mit 60fps oder VGA-Videoaufnahmen möglich
  • Curved (gebogenes) IPS Quantum Display
  • „Quick-Charge 2.0“[4]
  • Kamerablitz als Taschenlampe über das DropDown-Menü (Statusleiste) verwendbar
  • Wechselakku
  • Kabelloses Laden (Qi-Standard)
  • Displayglas: Corning Gorilla-Glas 3

Das LG G4 (Codename internat. Modell: H815) ist ein Smartphone der G-Reihe von LG und Nachfolger des LG G3. Das LG G4 wurde am 28. April 2015 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Ausstattung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das LG G4 misst 148,9 mm × 76,1 mm × 9,8 mm und wiegt 155 Gramm. Das 5,5-Zoll-QHD-Display (Bildschirmdiagonale 13,97 cm) hat bei einer Pixeldichte von rund 538 ppi eine Auflösung von 2560 × 1440 Pixeln. Der Akku hat eine Kapazität von 3.000 mAh und kann ausgetauscht werden. Der System-on-a-Chip ist ein mit 1,8 GHz getakteter Snapdragon 808 mit sechs Kernen vom Hersteller Qualcomm, bestehend aus einem Dual-Core ARM Cortex A57 und Quad-Core A53 Prozessor mit 64-Bit unterstützung und einer Adreno-418-Grafikeinheit,[5] dem 32 GB Flash-Speicher und 3 GB RAM zur Seite stehen. Der Speicher lässt sich zudem mit einer microSDXC-Karte um bis zu 2 TB erweitern.[6] Es verfügt zudem über NFC alias Android Beam, eine 16-Megapixel-Rückkamera mit einer f1.8 Blende, optischem Bildstabilisator, Laser-Autofokus, Farb-Spektrum-Sensor, Fotolicht sowie eine 8-Megapixel-Frontkamera. Außerdem verfügt das LG G4 über einen Infrarotsensor. Das G4 ist zum Marktstart in drei Lederrückseiten (Echtleder Schwarz, Braun und Rot) erhältlich, mit welchen LG erneut ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber der Konkurrenz gelingt.[7] Zusätzlich steht eine etwas günstigere Version mit einem Kunststoffgehäuse zum Verkauf. Das Kunststoffgehäuse des G4 ist in Deutschland in drei Farben verfügbar: Metalic Silber, Metalic Gold und Metalic Weiß. Als Betriebssystem setzte LG bei Markteinführung Android 5.1 ein. Mittlerweile wurde ein Update von Android 6.0.1 verteilt welches die Stagefright Sicherheitslücke schließt. Weitere technische Eigenschaften: Selfie-Fotoauslösung durch Gestensteuerung, (als Zubehör erhältliche) Bluetooth-Kopfhörer und kabellose Akkuladung. Das extra erhältliche Quick Circle Case dient als Schutzhülle und bietet durch ein „Fenster“ einen schnellen Blick auf die Uhrzeit.

Verfügbarkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das LG G4 wurde Anfang Mai 2015 auf dem deutschen Markt eingeführt. Der UVP für das Gerät lag bei 699 Euro für die Lederversion und bei 649 Euro für die Version mit Plastikrückseite.

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie bereits bei den Vorgängermodellen G2 und G3 gibt es auch vom G4 abgespeckte Varianten[8][9], die sich wie folgt vom G4 unterscheiden:

LG G4s

  • 5,2"-IPS-Display, Auflösung 1920 × 1080 Pixel
  • Qualcomm Snapdragon 615 SOC (64bit), integrierte GPU Adreno 405
  • 1,5 GB RAM
  • 8 GB interner Flash-Speicher
  • Hauptkamera mit 8 MP Auflösung, wie beim "großen" G4 mit Laser-Autofocus aber Videoaufnahme max. in 1080p bei 30fps
  • Frontkamera mit 5 MP Auflösung
  • Akku mit einer Kapazität von 2300 mAh
  • Abmessungen: 142,7 × 72,6 × 9,85 mm, Gewicht 139 g

LG G4c

  • 5"-IPS-Display, Auflösung 1280 × 720 Pixel
  • Qualcomm Snapdragon 410 SOC (64bit), integrierte GPU Adreno 306
  • 1 GB RAM
  • 8 GB interner Flash-Speicher
  • Hauptkamera mit 8 MP Auflösung mit Autofocus und LED-Blitz, Videoaufnahme max. in 1080p bei 30fps
  • Frontkamera mit 5 MP Auflösung
  • Akku mit einer Kapazität von 2540 mAh
  • Abmessungen: 139,7 × 69,8 × 10,2 mm, Gewicht 136 g

LG G4 Stylus

  • 5,7"-IPS-Display, Auflösung 1280 × 720 Pixel
  • Qualcomm Snapdragon 410 SOC (64bit), integrierte GPU Adreno 306
  • 1 GB RAM
  • 8 GB interner Flash-Speicher
  • Hauptkamera mit 8 MP Auflösung mit Autofocus und LED-Blitz, Videoaufnahme max. in 1080p bei 30fps
  • Frontkamera mit 5 MP Auflösung
  • Akku mit einer Kapazität von 3000 mAh
  • Abmessungen: 154,3 × 79,2 × 9,6 mm, Gewicht 163 g
  • Inklusive kapazitivem Eingabestift

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: LG G4 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. LG G4 Produktseite. Abgerufen am 5. September 2015.
  2. GSMArena-Preview für das LG G4 – Seite 5 von 6
  3. Winfuture: "Auch in Deutschland: Android 6.0 für das LG G4 rollt in Europa aus". Abgerufen am 29. November 2015.
  4. Giga.DE – LG G4 unterstützt QuickChg 2.0
  5. https://www.qualcomm.com/products/snapdragon/processors/808
  6. LG G4 Technische Daten. Abgerufen am 5. September 2015.
  7. Michael Büttner: Handwerkskunst: LG bestätigt Leder-Rückseite. inside-handy.de, 26. April 2015, abgerufen am 24. August 2016.
  8. Blasius Kawalkowski: Günstige G4-Variante kommt im Juli nach Deutschland. inside-handy.de, 9. Juli 2015, abgerufen am 24. August 2016.
  9. Hayo Lücke: Neue Modelle der G4-Familie offiziell vorgestellt. inside-handy.de, 16. Mai 2015, abgerufen am 24. August 2016.