Lakewood Church

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lakewood Church

Lakewood Church ist eine neocharismatische Megachurch ohne denominationelle Zugehörigkeit in Houston, Texas und mit wöchentlich 50.000 Gottesdienstbesuchern die größte lokale Kirche in den Vereinigten Staaten.[1] Die Gemeinde setzt sich zu gleichen Teilen aus Weißen, Afro-Amerikanern und Lateinamerikanern zusammen, sie hat über 350 Angestellte und über 2.500 ehrenamtliche Mitarbeitende.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Innenansicht der Lakewood Church

Gründer der Kirche war John Osteen (1921–1999), ein ordinierter Pastor der Southern Baptist Convention, der sich 1958 von den Southern Baptists getrennt und der Pfingstbewegung zugewandt hatte. Die Kirche wurde 1959 in einem alten Futterspeicher am Rand von Houston gegründet. Von Anfang an war die Kirche offen für Leute von unterschiedlichster religiöser Herkunft, allen Ethnien und jedem sozialen Hintergrund.

Joel Osteen predigt in der Lakewood Church

John Osteen schrieb etwa vierzig Bücher und gründete ein Fernsehprogramm, für das die Kirche jährlich rund 30 Millionen US-Dollar ausgibt.[3] Die wöchentlichen Fernsehsendungen wurden schon zu Osteens Zeiten in über 100 Ländern ausgestrahlt und können heute in den Vereinigten Staaten von fast 200 Millionen Haushalten und in Europa über den God Channel empfangen werden.[4]

Seit dem Tod von John Osteen 1999 wird die Kirche von seinem Sohn Joel Osteen geführt. Die älteren Kinder, Paul Osteen und Lisa Comes, sowie Dodie, die Witwe von John Osteen, gehören ebenfalls zu den Mitarbeitern der Kirche. Der verantwortliche Prediger für den lateinamerikanischen Gottesdienst, Marcos Witt, ist ein mehrfacher Gewinner des Latin Grammy.[5] Unter der Leitung von Joel Osteen verfünffachte sich die Zahl der Gottesdienstbesucher im Jahr 2005.

2005 bezog Lakewood Church ein neues Gebäude, ein umgebautes Sportstadion mit 16.000 Plätzen, welches sie auf 30 Jahre von der Stadt Houston gemietet hat. Die Renovierung soll 95 Millionen Dollar gekostet haben.[6]

Neben den wöchentlichen Gottesdiensten gibt es in der Lakewood Church sechzehn verschiedene Alters- und Interessengruppen, die jeweils mehrere Aktivitäten, Kurse und Freiwilligenarbeit anbieten. 2017 betrugen die Einnahmen der Kirche 89 Millionen Dollar, der Hauptpastor bezieht seit 2005 kein Gehalt mehr, weil er vom Ertrag seiner Bücher leben kann.[7]

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pastoren der Kirche predigen das Wohlstandsevangelium, sprich, dass materieller Reichtum ein Zeichen für Gottes Gunst bzw. eine „Belohnung“ für einen bibeltreuen Lebenswandel darstelle. Der konservative Bibellehrer und Pastor John F. MacArthur gilt deswegen als scharfer Kritiker der Kirche, er warf Joel Osteen vor, dass dieser mit seinen Aussagen das Evangelium ins Gegenteil verdrehe.[8][9]

Die Lakewood Church geriet zudem im Zuge der durch den Hurrikans Harvey 2017 verursachten Sturmflut in die Kritik. Der Kirche wurde auf sozialen Medien vorgeworfen, ihre Tore nicht für Flutopfer geöffnet zu haben. Zunächst erklärte Osteen zur Begründung auf Facebook, die Lakewood Church sei wegen der Flut nicht erreichbar,[10] woraufhin Benutzer Sozialer Medien daraufhin Fotos und Videos, die die Lakewood Church und den nicht überfluteten Parkplatz davor zeigten, posteten.[10] Am 29. August 2017 teilte die Kirche daraufhin mit, sie nehme nun Hilfesuchende auf. Als Grund für die Verzögerung wurde angegeben, es habe die Besorgnis bestanden, die Kirche hätte überflutet werden können.[11][12]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Lakewood Church – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. CIO Insight: Megachurch Megatech
  2. Stefan Wagner: Unternehmen Gott, Focus, 16. Oktober 2006
  3. Interview: Joel Osteen on the Future of America's Churches and Him Pastoring One
  4. Lakewood Church:About Pastors Joel and Victoria
  5. Lakewood Church: Our Leadership Team (Memento des Originals vom 4. März 2007 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lakewood.cc
  6. MSNBC: Nation’s largest church opens in stadium
  7. Marie-Astrid Langer: Jesus Christus, Amerikas Superstar. Mit Pop-Musik und Videoinstallationen ziehen "Megachurches" Zehntausende von Gläubigen an. NZZ, Zürich 27. Juli 2019, S. 5
  8. John MacArthur: Wohlstandsevangelium ist die „übelste Art von Blasphemie“, 23. Mai 2010
  9. BloombergBusinnessweek, 22. Mai 2005
  10. a b Tara Fowler, Joel Osteen faces criticism on social media for closing Houston megachurch's doors amid Harvey, ABC News vom 28. August 2017.
  11. http://www.chicagotribune.com/news/nationworld/ct-joel-osteen-megachurch-harvey-victims-20170830-story.html
  12. 'Kalhan Rosenblatt, Joel Osteen Says Social Media Created ‘False Narrative’ About Lakewood Church, NBCnews.com vom 30. August 2017.

Koordinaten: 29° 43′ 48″ N, 95° 26′ 4″ W