Landesfesttage in Deutschland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Landesfesttage bzw. Landesfeste sind Festtagstage, bei denen ein Bundesland meist jährlich in einer anderen Stadt verschiedene Veranstaltungen auf kulturellem Gebiet durchführt. Dabei präsentieren sich meist auch die einzelnen Regionen des Landes.

Landesfesttage finden inzwischen in allen Flächenländern Deutschlands, mit Ausnahme Bayerns und Schleswig-Holsteins statt. In Bayern gibt es allerdings seit 2006 auf Regionalebene den Tag der Franken.

Das älteste Landesfest in Deutschland sind die seit 1961 stattfindenden Hessentage.

Die Veranstaltungen verteilen sich entweder über das ganze Jahr hindurch oder sie werden in einer Festwoche oder an einem verlängerten Wochenende konzentriert. Dabei wird meist auch ein historischer Festumzug mit Trachtenkapellen und Vereinen durchgeführt.

In manchen Ländern gibt es zusätzlich auf regionaler Ebene Regions- oder Kreis- bzw. Landkreisfeste.

Übersichtstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Tabelle sind alle Bundesländer aufgeführt, sowie das erste Veranstaltungsjahr. In der Regel finden diese Landesfeste jährlich statt, sollte es davon Abweichungen geben, ist dies in der Spalte Bemerkungen vermerkt.

Bundesland Name des Landesfestes Seit Bemerkungen
Baden-Württemberg Heimattage Baden-Württemberg 1978
Bayern kein Landesfest, dafür gibt es den Tag der Franken (seit 2006)
Berlin kein Landesfest
Brandenburg Brandenburg-Tag 1995 alle zwei Jahre (bis 2004 jährlich)
Bremen kein Landesfest
Hamburg kein Landesfest
Hessen Hessentag 1961 ältestes Landesfest in Deutschland
Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vorpommern-Tag 2000 alle zwei Jahre (bis 2006 jährlich)
Niedersachsen Tag der Niedersachsen 1981
Nordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen-Tag 2007 alle zwei Jahre (bis 2012 jährlich)
Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz-Tag 1984
Saarland Saarland-Tag 1988–2007 alle zwei bis vier Jahre, bis 2007
Sachsen Tag der Sachsen 1992
Sachsen-Anhalt Sachsen-Anhalt-Tag 1996 alle zwei Jahre (bis 2017 jährlich)
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein-Tag 1978–2012 bis 2012 alle zwei Jahre
Thüringen Thüringentag 1996 alle zwei Jahre (bis 2007 jährlich)