Landtagswahl in Bayern 1982

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
← 1978Landtagswahl
1982
1986 →
(in %)[1]
 %
60
50
40
30
20
10
0
58,3
31,9
4,6
3,5
1,7
Sonst.
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 1978
 %p
   4
   2
   0
  -2
  -4
-0,8
+0,5
+2,8
-2,7
+0,2
Sonst.
Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen
Anmerkungen:
c 1978 AUD
  
Von 204 Sitzen entfallen auf:

Die Wahlen zum 10. Bayerischen Landtag fanden am 10. Oktober 1982 statt. Die Wahlbeteiligung lag bei 78,0 %.

Ausgangspunkt und Ergebnis[Bearbeiten]

1982 entstand zum ersten und bislang einzigen Mal in Bayern ein Zweiparteienparlament mit CSU und SPD.

Die FDP war seit 1946 im Landtag vertreten (außer von 1966 bis 1970) und verfehlte diesmal klar den Wiedereinzug, nach dem Bruch der Sozialliberalen Koalition im Bund drei Wochen zuvor.

Diese Landtagswahl war die erste bayerische Landtagswahl, zu der Die Grünen und die von ihr abgespaltene ÖDP antraten. Beide schafften den Einzug in den Landtag aber nicht. Die ÖDP schaffte auch später den Einzug nie, im Gegensatz zu den Grünen, die sich ab der nächsten Wahl im Landtag etablierten.

Für die CSU kandidierte Ministerpräsident Franz-Josef Strauß erneut als Spitzenkandidat und wurde, wie bereits bei der vorherigen Wahl, vom SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzenden Helmut Rothemund herausgefordert.

Ergebnis der Landtagswahl vom 10. Oktober 1982
Partei Erst-
stimmen
Zweit-
stimmen
Summe Summe
in Prozent
Sitze
CSU 3.557.068 3.534.375 7.091.443 58,28 % 133
SPD 1.985.057 1.891.913 3.876.970 31,86 % 71
Grüne 283.393 275.294 558.687 4,59 %
FDP 215.805 214.376 430.181 3,54 %
NPD 36.653 33.003 69.656 0,57 %
BP 35.400 30.484 65.884 0,54 %
ÖDP 17.186 27.575 44.761 0,37 %
DKP 11.048 10.822 21.870 0,18 %
FP 1.453 3.578 5.031 0,04 %
C.B.V. 338 858 1.196 0,01 %
IWP 73 1.036 1.109 0,01 %
BWK 62 361 423 <0,01 %

Nach der Wahl bildete die CSU eine Alleinregierung unter der Führung von Franz Josef Strauß (Kabinett Strauß II), Rothemund blieb Oppositionsführer.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Landtagswahlen in Bayern seit 1946. Gesamtstimmen (Erst- und Zweitstimmen) in Bayern Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung

Weblinks[Bearbeiten]