Laraine Newman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Laraine Newman 2011.

Laraine Newman (* 2. März 1952 in Los Angeles, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Synchronsprecherin und Comedian.

Leben[Bearbeiten]

Laraine Newman besuchte die Beverly Hills High School und das California Institute of the Arts.

Newman begann ihre Karriere als Comedian in der bekannten Comedytruppe „The Groundlings“. Außerdem war sie Gründungsmitglied bei Saturday Night Live und trat dort von 1975 bis 1980 auf. Ihre Filmkarriere stand unter keinem guten Stern, da sie bereits für ihren ersten Film Oh, Moses! (1980) viel Kritik einstecken musste.

Newman hatte viele Gastauftritte in bekannten Serien wie Hinterm Mond gleich links, Friends, Chicago Hope – Endstation Hoffnung, Eine himmlische Familie und Immer wieder Jim. Seit den 2000er Jahren ist sie vor allem als Synchronsprecherin tätig.

Privat ist Newman seit 1991 mit dem Schauspieler Chad Einbinder verheiratet. Die beiden haben zwei Töchter: Lena (* 1991) und Hannah (* 1995).[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Gastauftritte[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Laraine Newman – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eintrag bei filmreference.com