Liste der Abgeordneten zum Wiener Landtag und Mitglieder des Wiener Gemeinderats (20. Wahlperiode)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste der Mitglieder des 20. Wiener Landtags und Gemeinderats listet alle Abgeordneten zum Wiener Landtag und Gemeinderat in der 20. Wahlperiode (2015 bis 2020) auf.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von den 100 Mandaten entfielen nach der Wiener Landtags- und Gemeinderatswahlen 2015 44 auf die Sozialdemokratische Partei Österreichs, 34 auf die Freiheitliche Partei Österreichs, 7 auf die Österreichische Volkspartei und 10 auf Die Grünen Wien. Erstmals konnten auch die NEOS in den Landtag einziehen, die 5 Abgeordnete stellen.

37 Abgeordnete sind Frauen, was bei 100 Mandataren einem Frauenanteil von 37 Prozent entspricht. Dabei stellen die SPÖ 19 Mandatarinnen, die FPÖ 7, die Grünen 5, die ÖVP 4 und die NEOS 2. Rund 57 Prozent der ÖVP-Mandatare sind Frauen; bei den GRÜNEN sind es rund 50 Prozent, bei der SPÖ 43 Prozent, bei den NEOS 40 Prozent und bei der FPÖ rund 21 Prozent.

Die Wahlperiode begann mit der Angelobung des Landtags und Gemeinderates am 24. November 2015, in der ersten Landtagssitzung wurde zudem mit der Landesregierung Häupl VI die Rot-grüne Koalition bestätigt.

Funktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landtagspräsidenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Harry Kopietz wurde mit 58 Stimmen als Erster Landtagspräsident wiedergewählt. Als neue Zweite Landtagspräsidentin wurde die bisherige nicht amtsführende Stadträtin Veronika Matiasek (FPÖ) mit 41 Stimmen gewählt, diese löste Johann Herzog (FPÖ) in dieser Funktion ab. Zum Dritten Landtagspräsidenten wurde Martin Margulies (Grüne) mit 51 Stimmen gewählt, welcher Marianne Klicka (SPÖ) in dieser Funktion nachfolgte.[1]

Klubobleute[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der SPÖ wurde der bisherige Stadtrat Christian Oxonitsch am 18. November 2015 zum neuen Klubchef des SPÖ-Landtagsklubs gewählt. Er löste in dieser Funktion Rudolf Schicker ab.[2] Der nach der Wahl als Obmann der Wiener ÖVP zurückgetretene Manfred Juraczka schied als nicht amtsführender Stadtrat aus und wurde neuer ÖVP-Klubobmann; diese Funktion soll er nach der Hälfte der Legislaturperiode an die neu in den Gemeinderat eingezogene Elisabeth Olischar übergeben. Juraczka folgte in dieser Funktion Fritz Aichinger nach.[3] Bei der FPÖ wurde Dominik Nepp als Nachfolger von Johann Gudenus neuer Klubobmann, Klubchefin der erstmals in den Wiener Landtag eingezogenen NEOS wurde Beate Meinl-Reisinger, bei den Grünen behielt David Ellensohn die Funktion des Klubobmanns.[2]

Landtagsabgeordnete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Fraktion Wahlkreis Anmerkung
Abrahamczik Nina SPÖ
Aichinger Fritz ÖVP
Aigner Wolfgang FPÖ
Akcay Safak SPÖ
Al-Rawi Omar SPÖ
Amhof Nikolaus FPÖ
Baron Karl FPÖ
Baxant Petr SPÖ
Berger Stefan FPÖ
Berger-Krotsch Nicole SPÖ
Blind Armin FPÖ
Bluma Susanne SPÖ
Chorherr Christoph GRÜNE
Däger-Gregori Luise SPÖ ab 18. Mai 2016, Nachfolgerin von Muna Duzdar
Damnjanovic Nemanja FPÖ
Deutsch Christian SPÖ
Duzdar Muna SPÖ bis 18. Mai 2016, danach Staatssekretärin im Bundeskanzleramt
Ebinger Gerald FPÖ
El-Nagashi Faika GRÜNE
Ellensohn David GRÜNE
Emmerling Bettina NEOS
Florianschütz Peter SPÖ
Frühmesser Lisa FPÖ
Fürnkranz Georg FPÖ ab 29. Juni 2016, Nachfolger von Ursula Stenzel
Gaal Kathrin SPÖ
Gara Stefan NEOS
Gremel Marcus SPÖ
Guggenbichler Udo FPÖ
Handler Klaus FPÖ
Hanke Marina SPÖ
Haslinger Gerhard FPÖ
Hebein Birgit GRÜNE
Hobek Martin FPÖ
Hofbauer Manfred FPÖ
Holzmann Ernst SPÖ
Huemer Barbara GRÜNE
Hursky Christian SPÖ
Irschik Wolfgang FPÖ
Jischa Birgit SPÖ
Jung Wolfgang FPÖ
Juraczka Manfred ÖVP
Karner-Kremser Waltraud SPÖ
Kasal Günter FPÖ
Kickert Jennifer GRÜNE
Koderhold Günter FPÖ
Kopietz Harry SPÖ
Kops Dietrich FPÖ
Korosec Ingrid ÖVP
Kowarik Dietbert FPÖ
Kraus Peter GRÜNE
Krauss Maximilian FPÖ
Kubik Gerhard SPÖ
Kugler Gudrun ÖVP
Laschan Claudia SPÖ
Lindenmayr Siegi SPÖ
Ludwig-Faymann Martina SPÖ
Maresch Rüdiger GRÜNE
Margulies Martin GRÜNE
Matiasek Veronika FPÖ
Meidlinger Christian SPÖ
Meinhard-Schiebel Birgit GRÜNE
Meinl-Reisinger Beate NEOS
Mörk Gabriele SPÖ
Nepp Dominik FPÖ
Neumayer Jörg SPÖ
Niedermühlbichler Georg SPÖ
Niegl Michael FPÖ
Nittmann Ulrike FPÖ
Novak Barbara SPÖ
Olischar Elisabeth ÖVP
Ornig Markus NEOS
Oxonitsch Christian SPÖ
Pawkowicz Alexander FPÖ
Reif Ricarda FPÖ
Reindl Thomas SPÖ
Rubik Silvia SPÖ
Schinner Katharina SPÖ
Schmid Gerhard SPÖ
Schmidt Elisabeth FPÖ
Schober Marcus SPÖ
Schubert Ingrid SPÖ
Schütz Angela FPÖ
Schwarz Sabine ÖVP
Seidl Wolfgang FPÖ
Spitzer Gerhard SPÖ
Stark Rudolf FPÖ
Stenzel Ursula FPÖ bis 29. Juni 2016, danach nicht amtsführende Stadträtin
Straubinger Sybille SPÖ
Strobl Friedrich SPÖ
Stumpf Michael FPÖ
Stürzenbecher Kurt SPÖ
Taucher Josef SPÖ
Teiber Barbara SPÖ
Ulm Wolfgang ÖVP
Unger Christian Paul FPÖ
Valentin Erich SPÖ
Vettermann Heinz SPÖ
Wagner Kurt SPÖ
Wansch Alfred FPÖ
Wehsely Tanja SPÖ
Wiederkehr Christoph NEOS
Woller Ernst SPÖ

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Konstituierende Sitzung des Wiener Landtages. APA-Meldung vom 24. November 2015, abgerufen am 25. November 2015.
  2. a b orf.at – Oxonitsch zum neuen SPÖ-Klubchef gewählt. Artikel vom 18. November 2015, abgerufen am 18. November 2015.
  3. orf.at – Juraczka wird ÖVP-Klubobmann. Artikel vom 17. November 2015, abgerufen am 17. November 2015.