Liste der Kulturdenkmale in Rochwitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste der Kulturdenkmale in Rochwitz umfasst jegliche Kulturdenkmale der Dresdner Gemarkung Rochwitz. Teile der Gemarkung gehören zum Denkmalschutzgebiet Elbhänge (in Kraft gesetzt am 28. März 1997).[1]

Legende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bild: zeigt ein Bild des Kulturdenkmals und gegebenenfalls einen Link zu weiteren Fotos des Kulturdenkmals im Medienarchiv Wikimedia Commons
  • Bezeichnung: Name, Bezeichnung oder die Art des Kulturdenkmals
  • Lage: Wenn vorhanden Straßenname und Hausnummer des Kulturdenkmals; Grundsortierung der Liste erfolgt nach dieser Adresse. Der Link Karte führt zu verschiedenen Kartendarstellungen und nennt die Koordinaten des Kulturdenkmals.
Kartenansicht, um Koordinaten zu setzen. In dieser Kartenansicht sind Kulturdenkmale ohne Koordinaten mit einem roten bzw. orangen Marker dargestellt und können in der Karte gesetzt werden. Kulturdenkmale ohne Bild sind mit einem blauen bzw. roten Marker gekennzeichnet, Kulturdenkmale mit Bild mit einem grünen bzw. orangen Marker.
  • Datierung: gibt das Jahr der Fertigstellung beziehungsweise das Datum der Erstnennung oder den Zeitraum der Errichtung an
  • Beschreibung: bauliche und geschichtliche Einzelheiten des Kulturdenkmals, vorzugsweise die Denkmaleigenschaften
  • ID: wird vom Landesamt für Denkmalpflege Sachsen vergeben. Sie identifiziert das Kulturdenkmal eindeutig. Der Link führt zu einem PDF-Dokument des Landesamtes für Denkmalpflege Sachsen, das die Informationen des Denkmals zusammenfasst, eine Kartenskizze und oft noch eine ausführliche Beschreibung enthält. Bei ehemaligen Kulturdenkmalen ist zum Teil keine ID angegeben, sollte eine angegeben sein, ist dies die ehemalige ID. Der entsprechende Link führt zu einem leeren Dokument beim Landesamt. In der ID-Spalte kann sich auch folgendes Icon Notification-icon-Wikidata-logo.svg befinden, dies führt zu Angaben zu diesem Kulturdenkmal bei Wikidata.

Liste der Kulturdenkmale in Rochwitz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Bezeichnung Lage Datierung Beschreibung ID
Denkmalschutzgebiet Elbhänge (Karte) von ortsbildprägender, landschaftsgestaltender Bedeutung und damit von indifikationsbildender Wirkung 09305812
 
Wohnstallhaus, Seitengebäude und Scheune eines Dreiseithofes
Wohnstallhaus, Seitengebäude und Scheune eines Dreiseithofes Altrochwitz 10
(Karte)
1. H. 19. Jh. (Wohnstallhaus) 09218370
 
Wohnhaus in offener Bebauung
Wohnhaus in offener Bebauung Bühlauer Straße 3
(Karte)
1. H. 19. Jh. (Wohnhaus) 09211612
 
Zur Eule: Gasthaus
Zur Eule: Gasthaus Grundstraße 100
(Karte)
17. Jh., 1827 (Gasthaus) 09211614
 
Wohnhaus in offener Bebauung
Wohnhaus in offener Bebauung Grundstraße 104
(Karte)
18. Jh. (Wohnhaus) Fachwerkgebäude 09211615
 
Wohnhaus in offener Bebauung (Fachwerk verbrettert)
Wohnhaus in offener Bebauung (Fachwerk verbrettert) Grundstraße 116
(Karte)
1. H. 19. Jh. (Wohnhaus) Fachwerk verbrettert 09211628
 
Gasthof Oberrochwitz: Gasthofsgebäude mit Ballsaal
Gasthof Oberrochwitz: Gasthofsgebäude mit Ballsaal Hutbergstraße 1
(Karte)
um 1860 (Gasthof) 09218372
 
Villa, Wohnstätte bzw. Wohn- und Atelierhaus des Malers und Bildhauers Gustav L. R. Bach
Villa, Wohnstätte bzw. Wohn- und Atelierhaus des Malers und Bildhauers Gustav L. R. Bach Karpatenstraße 12
(Karte)
um 1910 (Villa) 09211623
 
Kindererholungsheim (ehem.)
Kindererholungsheim (ehem.) Karpatenstraße 18b
(Karte)
1909 (Jugendheim/Kinderheim) im Auftrag der Israelitischen Religionsgemeinde Dresden errichtet 09211624
 
Osangs Eck: Villa mit aufwend. Torbogen, Gartenhaus, Hintergebäude und Einfriedungsmauer (mglw. ehem. Weingut)
Weitere Bilder
Osangs Eck: Villa mit aufwend. Torbogen, Gartenhaus, Hintergebäude und Einfriedungsmauer (mglw. ehem. Weingut) Karpatenstraße 73
(Karte)
bezeichnet 1808 (Villa) bau- und ortsgeschichtlich sowie künstlerisch bedeutend 09211625
 
Villa mit Anbau, Allee (Gartendenkmal) und Gartengrundstück
Weitere Bilder
Villa mit Anbau, Allee (Gartendenkmal) und Gartengrundstück Karpatenstraße 93
(Karte)
um 1910 (Villa) malerisches Anwesen auf den Höhen über dem Elbtal, markantes Beispiel der versachlichten Architektur nach 1900, besondere Wirkung durch Allee, Wohnstätte des erzgebirgischen Malers Erich Buchwald-Zinnwald, bau- und personengeschichtlich bedeutend sowie in Teilen gartenkünstlerisch von Belang 09211626
 
Villa mit massiv untersetzter Ecklaube und Einfriedung
Villa mit massiv untersetzter Ecklaube und Einfriedung Kottmarstraße 3
(Karte)
bez. 1899 (Villa) 09211620
 
Jägerhorn: Villa bzw. Holzhaus mit Einfriedung
Jägerhorn: Villa bzw. Holzhaus mit Einfriedung Krügerstraße 45
(Karte)
1920er Jahre (Villa) 09211609
 
Villa mit Einfriedung
Villa mit Einfriedung Krügerstraße 47
(Karte)
1920er Jahre (Villa) 09211610
 
Villa
Villa Lauschestraße 1
(Karte)
um 1895 (Villa) 09211621
 
Wohnhaus, ursprünglich wohl mit kleinem Stalltrakt, Scheune bzw. Wagenremise und Toranlage
Wohnhaus, ursprünglich wohl mit kleinem Stalltrakt, Scheune bzw. Wagenremise und Toranlage Pappritzer Straße 1
(Karte)
1810 (Bauernhaus) ersteres noch mit originaler Fachwerkkonstruktion im Obergeschoss, unter dem Wohnteil mit Gewölbe unterkellert, weitestgehend authentisches ländliches Anwesen aus dem Anfang des 19. Jahrhunderts, zudem an exponierter Stelle von Belang für das Ortsbild des Dorfkerns Rochwitz, bau- und stadtentwicklungsgeschichtlich bedeutsam 09300339
 
Wohnstallhaus
Wohnstallhaus Pappritzer Straße 3
(Karte)
1. H. 19. Jh. (Wohnstallhaus) als Zeugnis ländlicher Architektur und Volksbauweise baugeschichtlich bedeutend, zudem Teil eines städtebaulich unverwechselbaren Ensembles 09303268
 
Wohnstallhaus, Seitengebäude und Scheune eines kleinen Bauernhofes
Wohnstallhaus, Seitengebäude und Scheune eines kleinen Bauernhofes Pappritzer Straße 5
(Karte)
bezeichnet 1883 (Wohnstallhaus) als Zeugnis ländlicher Architektur und Volksbauweise baugeschichtlich bedeutend, zudem Teil eines städtebaulich unverwechselbaren Ensembles 09303269
 
Wohnhaus, Seitengebäude und Scheune eines Dreiseithofes
Wohnhaus, Seitengebäude und Scheune eines Dreiseithofes Pappritzer Straße 7
(Karte)
19. Jh. (Wohnstallhaus) 09211613
 
Wohnstallhaus, Anbau, Scheune und Torpfeiler eines Bauernhofes
Wohnstallhaus, Anbau, Scheune und Torpfeiler eines Bauernhofes Pappritzer Straße 13
(Karte)
bezeichnet 1846 (Torpfeiler) 09211622
 
Mietvilla
Mietvilla Valtenbergstraße 1
(Karte)
um 1895 (Mietvilla) 09211616
 
Mietvilla in Ecklage
Mietvilla in Ecklage Wachbergstraße 2
(Karte)
um 1895 (Mietvilla) 09211617
 
Villa mit Garage
Villa mit Garage Wachbergstraße 35
(Karte)
um 1935 (Villa) für Dresden charakteristischer neobarocker Villenbau der 1930er Jahre (vgl. mit Neuem Wachwitzer Schloss oder Villa Wolf, Liebigstraße 28), baugeschichtlich und künstlerisch bedeutend 09211608
 
Pappritzmühle (ehem.): Mühlengebäude
Weitere Bilder
Pappritzmühle (ehem.): Mühlengebäude Wachwitzgrund 90
(Karte)
18. Jh. (Mühle) heute als Wohnhaus genutzt, mit Fachwerkobergeschoss und Fachwerkgiebel, als charakteristisches ländliches Gebäude seiner Zeit baugeschichtlich bedeutend, als einstige Mühle des Ortes auch ortsgeschichtlich von Belang 09211605
 
Villa
Villa Zweibrüderweg 3
(Karte)
um 1895 (Mietvilla) 09211619
 

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Cultural heritage monuments in Rochwitz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Denkmalschutzgebiete auf dem Themenstadtplan Dresden