Liste der Stolpersteine in Hockenheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Am 7. November 2013 verlegte Stolpersteine Untere Hauptstraße 3

Die Liste der Stolpersteine in Hockenheim führt die vom Künstler Gunter Demnig verlegten Stolpersteine in der Stadt Hockenheim auf. Sie enthält Angaben, die an das Schicksal der Menschen erinnern, die im Nationalsozialismus ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden.

Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Tabelle ist teilweise sortierbar; die Grundsortierung erfolgt alphabetisch nach dem Familiennamen.

Bild Name Adresse und Koordinate (Erioll world.svg) Verlegedatum Leben
20131107Stolpersteine Hockenheim05.jpg Adelsberger, Mathilde Mathilde Adelsberger Schwetzinger Straße 1 Welt-Icon 07. Nov. 2013 Mathilde Adelsberger, geb. Eppstein verstarb am 21. Juni 1941 im Alter von 71 Jahren[1]
20131107Stolpersteine Hockenheim06.jpg Adelsberger, Sally Jakob Sally Jakob Adelsberger Schwetzinger Straße 1 Welt-Icon 07. Nov. 2013 Sally Jakob Adelsberger wurde am 19. August 1942 nach Theresienstadt und von dort nach Treblinka deportiert. Er wurde 1943 in Treblinka ermordet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stolpersteine in Hockenheim – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jakob Samuel Adelsberger, genannt S a l l y – Kaufmann und Mathilde Adelsberger, geb. Eppstein [1], abgerufen am 2. Februar 2014.