Liste kroatischer Adelsgeschlechter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Staatssiegel des Königreichs Kroatien aus 1527, das sich in der Charta von Cetingrad befindet

Die Liste zeigt eine Übersicht über kroatische Adelsgeschlechter. Sie umfasst alteingesessene Geschlechter des selbständigen Königreichs Kroatien, Kroatien in Personalunion mit Ungarn, Kroatien in der Donaumonarchie, Slawonien, Dalmatien, Istrien und der Republik Dubrovnik, sowie Adelsgeschlechter, die bis zum Ende der Habsburgermonarchie nach Kroatien zugezogen sind.

Wappen des Königreichs Slawonien
Wappen des Königreichs Dalmatien
Wappen der Republik Dubrovnik (Ragusa)
Wappen der Markgrafschaft Istrien
Ältestes bekanntes Wappen Kroatiens
Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hellenbach, Freiherren

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jajic, Grafen, Ordensritter / Linie Kordun, Milan Labud Jajic, Milan Jajic
  • Janković, Grafen
  • Jelačić, Grafen von Bužim
  • Jurčević
  • Jurić (Adelsgeschlecht), Nobile & Marchese de G. (Juric von Juricius, Jurician, Jurici & Georgios/ resp. de Giorgi) & Familienlinien de B. & de B. Dubrovnik, Grafen Kroatiens, Istriens, Dalmatiens, Krainer Adel, Republic Ragusa, Kroatischer & Montenegrinischer Hochadel, Ritter, Kath. Ordensleute etc. (Karel der Edle Juric/Marija Juric Zagorka/Ante Juric röm.-kath.Erz-Bischof Split/Jakov I. & II. Juric/Marijan I. Juric, Marijan II. J. Juric /Marko Juric/S.Z.M. Juric M.M.) - siehe auch Linie Krainer Adel Juritsch, Jurich,
  • Jurišić, Freiherren, außerdem Juricevic (Juricevich)

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

U[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Z[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]