Loni Harwood

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Loni Harwood
Loni Harwood (2019)
Loni Harwood (2019)
  Personenbezogene Informationen  
Geburtsdatum 19. September 1989
Geburtsort Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Staten Island
Spitzname Luscious Lon
Wohnorte
0
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Staten Island
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Miami
Pokerturniere
Höchstes Live-Preisgeld 0.609.017 $
Gesamtes Live-Preisgeld 3.171.431 $
World Series of Poker
Bracelets 2
Geldplatzierungen 43
Bestes Main Event 721. (2018)
  Main Event der World Poker Tour  
Titel keine
Geldplatzierungen 10
  Main Event der European Poker Tour  
Titel keine
Geldplatzierungen 1
Letzte Aktualisierung: 27. September 2020

Loni Beth Harwood (* 19. September 1989 auf Staten Island, New York City, New York)[1][2] ist eine professionelle US-amerikanische Pokerspielerin. Sie trägt den Spitznamen Luscious Lon und ist zweifache Braceletgewinnerin der World Series of Poker.

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Harwood stammt aus Staten Island. Sie studierte an der University at Albany in New York und machte einen Abschluss in Finanzwesen. Anschließend zog sie nach Florida zu ihrem Vater. Heute lebt Harwood wieder auf Staten Island sowie in Miami.[3] Harwood ist mit dem Pokerspieler Phillip Hui liiert, der ebenfalls zweifacher Braceletgewinner ist.[4]

Pokerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Harwood lernte Poker von ihrem Vater Joel, indem sie ihn beim Spielen beobachtete.[3] Seit 2008 nimmt sie an renommierten Live-Turnieren teil.[5]

Im Februar 2012 siegte Harwood bei einem Circuitturnier der World Series of Poker (WSOP) in West Palm Beach, was ihr mehr als 30.000 US-Dollar Preisgeld sowie einen Ring einbrachte.[6] Nur drei Monate später gewann sie in New Orleans einen weiteren Ring.[7] Im Sommer 2013 war sie erstmals bei der im Rio All-Suite Hotel and Casino in Las Vegas stattfindenden Hauptturnierserie der WSOP erfolgreich und belegte beim Millionaire Maker den 560. Platz für rund 3000 US-Dollar.[8] Anschließend landete Harwood noch bei vier weiteren Events im Geld, bevor sie am 7. Juli 2013 ein Turnier der Variante No Limit Hold’em gewann. Dieses brachte ihr mehr als 600.000 US-Dollar Siegprämie sowie ihr erstes Bracelet ein.[9] In der Rangliste des WSOP Player of the Year belegte sie als beste Frau den vierten Platz.[10] Bei der WSOP 2014 war Harwood erneut am Start und erreichte viermal die Geldränge.[5] Ende Juli 2015 gewann sie in Cherokee die National Championship der World Series of Poker und sicherte sich damit ihr zweites Bracelet sowie mehr als 300.000 US-Dollar Preisgeld.[11] Damit ist sie eine von nur acht Frauen, die mehr als ein Bracelet bei der WSOP gewinnen konnten.[12] Anfang April 2017 belegte Harwood beim High-Roller-Event des Seminole Hard Rock Poker Showdown in Hollywood den dritten Platz für ein Preisgeld von knapp 350.000 US-Dollar.[13] Ende Februar 2018 gewann sie das High Roller des WSOP-Circuit in Las Vegas mit einer Siegprämie von über 70.000 US-Dollar und sicherte sich damit bereits ihren fünften Circuitring.[14]

Insgesamt hat sich Harwood mit Poker bei Live-Turnieren mehr als 3 Millionen US-Dollar erspielt[5] und zählt damit zu den erfolgreichsten Frauen nach Turnierpreisgeld.[15]

Braceletübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Harwood kam bei der WSOP 43-mal ins Geld und gewann zwei Bracelets:[16]

Jahr Buy-in (in $) Turnier Teilnehmer Preisgeld (in $)
2013 0.1500 No-Limit Hold’em 2541 609.017
2015 10.000 National Championship 0122 341.599

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Loni Harwood – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geburtstagsglückwunsch von Kelly Minkin auf Twitter vom 19. September 2016, abgerufen am 4. Januar 2017 (englisch).
  2. Лони Харвуд (Loni Harwood) auf propokerpro.org, abgerufen am 23. November 2015 (russisch).
  3. a b Loni Harwood enjoying a dream summer auf der Webseite der World Series of Poker vom 8. Juli 2013, abgerufen am 23. November 2015 (englisch).
  4. The Breakout with Phillip Hui: Finding Love and Happiness in Poker auf bluff.com vom 7. November 2014, abgerufen am 4. Juli 2019 (englisch).
  5. a b c Loni Harwood in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 23. November 2015 (englisch).
  6. WSOP Circuit – West Palm Beach ($ 345 No Limit Hold’em) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 23. November 2015 (englisch).
  7. WSOP Circuit – New Orleans ($ 355 No Limit Hold’em) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 23. November 2015 (englisch).
  8. 44th World Series of Poker (WSOP) 2013 ($ 1,500 No Limit Hold’em – Millionaire Maker (Event #6)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 23. November 2015 (englisch).
  9. 44th World Series of Poker (WSOP) 2013 ($ 1,500 No Limit Hold’em (Event #60)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 23. November 2015 (englisch).
  10. 2013 WSOP Player of the Year in der Datenbank der World Series of Poker, abgerufen am 31. Januar 2016 (englisch).
  11. WSOP National Championship ($ 10,000 No Limit Hold’em National Championship) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 23. November 2015 (englisch).
  12. WSOP Player Stats auf der Webseite der World Series of Poker, abgerufen am 23. November 2015 (englisch).
  13. Seminole Hard Rock Poker Showdown ($ 25,500 No Limit Hold’em High-Roller (Event #28)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 8. April 2017 (englisch).
  14. WSOP Circuit – Las Vegas ($ 2,200 No Limit Hold’em – High Roller #13) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 3. März 2018 (englisch).
  15. Women’s All Time Money List in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 1. April 2019 (englisch).
  16. Loni Harwood in der Datenbank der World Series of Poker, abgerufen am 30. Januar 2016 (englisch).