Lukov u Bíliny

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lukov
Wappen von Lukov
Lukov u Bíliny (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Ústecký kraj
Bezirk: Teplice
Fläche: 964,0208[1] ha
Geographische Lage: 50° 31′ N, 13° 53′ OKoordinaten: 50° 31′ 5″ N, 13° 53′ 6″ O
Höhe: 504 m n.m.
Einwohner: 124 (1. Jan. 2017)[2]
Postleitzahl: 417 57
Kfz-Kennzeichen: U
Verkehr
Straße: HrobčiceVelemín
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 2
Verwaltung
Bürgermeister: Olga Hrabáková (Stand: 2013)
Adresse: Štěpánov 32
418 04 Bílina
Gemeindenummer: 546909
Website: www.obeclukov.cz
Lage von Lukov u Bíliny im Bezirk Teplice
Karte

Lukov (deutsch Lukow) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie liegt acht Kilometer südöstlich von Bílina und gehört zum Okres Teplice.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lukov befindet sich im linkselbischen Teil des Böhmischen Mittelgebirges. Das Dorf liegt im Talkessel des Lukovský potok nordöstlich des Hradišťany, im Norden erhebt sich der Pařez (736 m), im Nordosten der Milešovský kloc (674 m) und im Südosten der Táhlina (656 m) und der Lipská hora (688 m).

Nachbarorte sind Kostomlaty pod Milešovkou im Norden, Černčice im Nordosten, Milešov und Páleč im Osten, Medvědice, Lipá und Mrsklesy im Südosten, Lhota, Skalice und Dřevce im Süden, Mukov im Südwesten sowie Štěpánov im Westen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebiet gehörte zum Siedlungsgebiet des slawischen Stammes der Lemuzen. Erstmals urkundlich erwähnt wurde der Ort im Jahre 1378. Lukov gehörte zur Herrschaft Bílina, die 1495 Děpold von Lobkowicz erwarb. Nach dem Ende des Dreißigjährigen Krieges begann die Besiedlung des entvölkerten Gebietes durch deutsche Siedler.

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Lukov besteht aus den Ortsteilen Lukov (Lukow) und Štěpánov (Stiepanow).[3] Das Gemeindegebiet gliedert sich in die Katastralbezirke Lukov u Bíliny und Štěpánov u Lukova.[4]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lukov (Okres Teplice) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.uir.cz/obec/546909/Lukov
  2. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2017 (PDF; 371 KiB)
  3. http://www.uir.cz/casti-obce-obec/546909/Obec-Lukov
  4. http://www.uir.cz/katastralni-uzemi-obec/546909/Obec-Lukov