MX vs. ATV Unleashed

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
MX vs. ATV Unleashed
Studio Rainbow Studios
Publisher THQ
Veröffentlichung PlayStation 2

Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 16. März 2005
Europa 24. Juni 2005
Xbox 360
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 24. März 2005
Europa 24. Juni 2005
Windows
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 16. Januar 2006
Europa 17. März 2006

Plattform PS2, Xbox 360, Windows
Genre Rennspiel
Spielmodus Single- und Multiplayer
Steuerung Tastatur, Lenkrad oder Gamepad
Medium 1 CD-ROM
Sprache englisch
Altersfreigabe
PEGI
PEGI ab 12 Jahren empfohlen

MX vs. ATV Unleashed ist ein 2005 erschienenes Computer- und Videospiel und der erste Teil der Spielereihe MX vs. ATV des Entwicklerstudios von THQ, Rainbow Studios. Es beinhaltet neben einem Karrieremodus ("Championships") einen "Challenges"-Modus und einen Offline-Multiplayer-Modus mit 2 Spielern und einen Online-Multiplayer-Modus für höchstens 8 Spieler.

Spielmodi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Championships[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Supercross[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im "Supercross"-Modus kann man wahlweise mit Motocross-Motorrädern (MX) oder mit Quads (ATV) in frei erfundenen Supercross-Arenen (z. B. "New Orleans", "Las Vegas") gegen bis zu 5 Computer-Gegner antreten. Jede Strecke wird, je nach Platzierung, zwischen 2 und 4 Mal befahren.

Nationals[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In diesem Modus sind nach den gleichen Regeln wie im "Supercross"-Modus und mit den gleichen Fahrzeugen verschiedene, längere Strecken zu befahren. Diese Strecken liegen meist auf Themen-Geländen, (z. B. Bauernhof "Maple Hill" oder Wüste). Diese recht detailreich gestalteten Areale lassen sich im "Free Ride"-Modus (s. u.) frei erkunden.

Challenges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während der einzelnen Karrieren können verschiedene "Challenges" ("Herausforderungen") freigeschaltet werden. Diese haben meist einen freieren Bezug zum Thema "Offroad" und bieten Abwechslung an. Die dem Spieler im Karriereverlauf angebotenen Challenges werden zufällig ausgewählt. Als Beispiele für Challenges sind z. B. Golfkart-Rennen auf Offroad-Strecken oder Flugzeugrennen durch gesteckte Zielpunkte. Wurde eine Challenge bewältigt, so ist das benutzte Fortbewegungsmittel für den "Free Ride"-Modus verfügbar.

Free Ride[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im "Free Ride" ("Freie Fahrt")-Modus kann man die einzelnen Strecken ohne Gegner zum Training befahren. Dem Spieler ist selbst überlassen, mit welchem Fahrzeug er welche Bahn fahren möchte. Die sonst übliche Regelung, nach 4 Sekunden auf die Bahn zurückgesetzt zu werden, gilt hier nicht, d. h. auch Abkürzungen sind möglich.

Sonstige Modi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Außer den oben genannten "Haupt-Modi" existieren noch weitere, kleinere Klassen, darunter Hillclimbing, Motorrad-Shorttrack oder Supermoto.

Demo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor der Veröffentlichung des Spiels wurde eine Demoversion veröffentlicht. Mit ihr ist es möglich, mit Quads oder Motocross-Maschinen die Strecken "Savannah" und "Maple Hill" sowohl als Rennen als auch frei sowie eine Monstertruck-Challenge zu fahren.

Map-Editor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kaufversion beigelegt ist ein Karteneditor, mit dem man verschiedene Szenerien designen kann. Er enthält viele vorgefertigte 3D-Objekte. So ist ein Level auch mithilfe geringer Grundkenntnisse im Level Editing erstellbar.

Soundtrack[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während des Spiels werden verschiedene, zufällig ausgewählte Rocklieder gespielt, die sich zum Teil bei den Spielern großer Beliebtheit erfreuen. Unter anderem beinhaltet der Soundtrack:

Nachfolger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nordic Games kündigte einen neuen Teil der Reihe unter dem Namen MX vs. ATV Supercross an. Dieser Teil wurde im Oktober 2014 veröffentlicht.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 4. September 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nordicgames.at