Maggie Q

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Maggie Q bei der San Diego Comic-Con 2010

Maggie Q (* 22. Mai 1979 in Honolulu, Hawaii als Margaret Denise Quigley) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Fotomodell und Tierrechts-Aktivistin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Tochter eines halb polnischen, halb irischen Vaters und einer Vietnamesin begann ihre Karriere als Model in Japan und China. Ihre erste Schauspielrolle hatte Maggie Q 1997 in einer chinesischen Fernsehserie. Danach spielte sie in mehreren asiatischen Filmen und hatte kleinere Auftritte in Rush Hour 2, In 80 Tagen um die Welt und in Das Haus der Harmonie. 2006 war sie neben Tom Cruise, Michelle Monaghan und Simon Pegg in Mission: Impossible III zu sehen, 2007 dann gemeinsam mit Bruce Willis, Timothy Olyphant und Mary Elizabeth Winstead in Stirb langsam 4.0. Im Jahr 2008 spielte sie die Rolle der Chase Linh in Need for Speed: Undercover. Von 2010 bis 2013 spielte sie die Titelrolle Nikita in der gleichnamigen Fernsehserie und von 2014 bis 2015 verkörperte sie die Hauptrolle der Beth Davis, ehemals Michelle Webber, in der Fernsehserie Stalker. Außerdem spielt sie in den Filmen Die Bestimmung – Divergent (2014), Die Bestimmung – Insurgent (2015) und Die Bestimmung – Allegiant (2016) die Rolle der Tori Wu.[1][2]

Zu Beginn ihrer Karriere wurde Maggie Q von Jackie Chan trainiert und gefördert. Da sie großen Wert auf die Authentizität ihrer zahlreichen Action- und Kampfszenen legt, verzichtet sie weitgehend darauf, sich von Stuntfrauen doubeln zu lassen.

Tierrechtsaktivismus und Umweltschutz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maggie Q ernährt sich seit 2000 rein pflanzlich[3] und lehnt das Tragen von Pelz ab.[4] Für die Tierrechtsorganisation PETA ließ sie sich mehrmals nackt oder nur mit Pflanzen bekleidet abbilden, um Vegetarismus[5] und den Kampf gegen den Klimawandel durch eine Ernährungsumstellung zu bewerben.[6] Sie sagte, dass das Aufgeben von Fleisch eine der lohnendsten Entscheidungen gewesen sei, die sie jemals getroffen habe. „Ich fühle mich besser, ich habe mehr Energie am und außerhalb des Sets und ich habe die Befriedigung zu wissen, dass ich etwas tue, um das Leiden der Tiere zu stoppen.“[7] Im Jahr 2008 wurde Maggie Q von PETA Asia-Pacific zur „Person des Jahres“ ernannt.[8] 2017 erklärte PETA sie zu einer der drei Sexiest Vegans.[9]

Maggie Q ist derzeit Botschafterin der Animals Asia Foundation.[10] Weitere Organisationen, die sie unterstützt, sind Save the Elephants, die Blue Sphere Foundation[11], die African Wildlife Foundation, WildAid und die Best Friends Animal Society.[12] Außerdem unterstützte sie die Meeresschutzorganisation Sea Shepherd durch den Besuch von deren 40-Jahr-Feier.[13]

Maggie Q hat mit Queep Up eine eigene Modelinie, die Plastik aus den Meeren recycelt.[14]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Maggie Q – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Die Bestimmung – Divergent“ mit Maggie Q
  2. DIE BESTIMMUNG – INSURGENT: Tori Wu
  3. Jennifer Nied: Maggie Q Refuses To Call Herself A Vegan. 17. Mai 2020, abgerufen am 25. Juni 2020 (amerikanisches Englisch).
  4. Beautiful, Talented, and Compassionate Maggie Q Does It Again. 21. November 2017, abgerufen am 25. Juni 2020 (amerikanisches Englisch).
  5. Nearly Nude Maggie Q Says, 'Spice Up Your Life—Go Vegetarian' | News. In: PETA Asia. 26. Juni 2013, abgerufen am 25. Juni 2020 (amerikanisches Englisch).
  6. Stars posen für Peta. 24. September 2019, abgerufen am 25. Juni 2020.
  7. Admin: Maggie Q. 10. Februar 2014, abgerufen am 25. Juni 2020 (englisch).
  8. PETA Asia-Pacific | Media Resources | Recent News Releases|MAGGIE Q NAMED PETA'S PERSON OF THE YEAR. 22. Juli 2011, abgerufen am 25. Juni 2020.
  9. Daisy Murray: PETA's 'Sexiest Vegan' List Is In, And Not Just One, But Three Women Won. 10. Juli 2017, abgerufen am 25. Juni 2020 (britisches Englisch).
  10. Entrepreneur & Hollywood star Maggie Q pledges support and names a bear! Abgerufen am 25. Juni 2020.
  11. Ocean Tie-Dye Project. Abgerufen am 25. Juni 2020 (amerikanisches Englisch).
  12. Maggie Q: Charity Work & Causes. Abgerufen am 25. Juni 2020 (englisch).
  13. Maggie Q || Sea Shepherd's 40th Anniversary Gala for the Ocean... Abgerufen am 25. Juni 2020.
  14. We exist to Do Better. Abgerufen am 25. Juni 2020 (amerikanisches Englisch).