The Protégé – Made for Revenge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
Deutscher Titel The Protégé – Made for Revenge
Originaltitel The Protégé
Produktionsland Vereinigte Staaten,
Vereinigtes Königreich
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2021
Länge 109 Minuten
Altersfreigabe FSK 16[1]
Stab
Regie Martin Campbell
Drehbuch Richard Wenk
Produktion Moshe Diamant,
Arthur M. Sarkissian,
Robert Van Norden,
Chris Milburn
Musik Rupert Parkes
Kamera David Tattersall
Schnitt Angela M. Catanzaro
Besetzung
Synchronisation

The Protégé – Made for Revenge ist ein Action-Thriller aus dem Jahr 2021, der am 20. August 2021 erschienen ist. Regie führte Martin Campbell, das Drehbuch schrieb Richard Wenk. In den Hauptrollen sind Maggie Q, Michael Keaton und Samuel L. Jackson zu sehen.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anna wurde als Kind von dem Killer Moody gerettet und ausgebildet, als Erwachsene ist sie nun die geschickteste Auftragsmörderin der Welt. Als Moody ermordet wird, will sie seinen Tod rächen. Immer wieder in die Quere kommt ihr dabei der mysteriöse Michael Rembrandt, ebenfalls ein Profikiller, der jedoch auch privates Interesse an ihr zeigt.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Oktober 2017 wurde Martin Campbell als Regisseur verpflichtet, das Drehbuch stammt von Richard Wenk.[2] Im November 2019 wurde bekannt, dass Michael Keaton, Samuel L. Jackson und Maggie Q der Besetzung des Films beigetreten waren.[3] Die Dreharbeiten begannen im Januar 2020[4] und fanden unter anderem in Bukarest, London und Sofia statt.[5]

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutschsprachige Fassung entstand bei der Mo Synchron in München nach dem Dialogbuch von Moritz Brendel, Bastian Buchna und Kai Taschner, welcher ebenfalls die Dialogregie verantwortete.

Rollenname Schauspieler Synchronsprecher[6]
Annie Dutton Maggie Q Berenice Weichert
Moody Dutton Samuel L. Jackson Engelbert von Nordhausen
Michael Rembrandt Michael Keaton Joachim Tennstedt
Billy Boy Robert Patrick Ronald Nitschke
Edward Hayes David Rintoul Rainer Brandt
Vohl Patrick Malahide Erich Räuker
Athens Ori Pfeffer Uve Teschner
Duquet Ray Fearon Matthias Klie

Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film ist am 20. August 2021 in den USA erschienen.[7]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Rotten Tomatoes erreichte der Film 61 Prozent Zustimmung, basierend auf 110 Kritiken.[8] Bei Metacritic bekam The Protégé eine Punktzahl von 48 Prozent, basierend auf 27 Kritiken.[9]

Das Lexikon des internationalen Films urteilte: „Unentschlossen zwischen Rachethriller, Actionreißer und Liebeskomödie pendelnder Film, der zwar in seinen Kampfszenen perfekt und spannend inszeniert ist und mit guten Darstellern aufwartet, darüber aber die Motive der Hauptfigur aus den Augen verliert.“[10]

Sebastian Stumbek vergab auf Moviebreak.de 6 von 10 möglichen Punkten und meinte: „Gute Actionszenen und sympathischer Cast treffen auf altbekannte und dünn ausfallende Story. Wer gar nicht mehr als das erwartet, dürfte in ‚The Protégé - Made for Revenge‘ durchaus kurzweiligen Spaß finden.“[11]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freigabebescheinigung für The Protégé – Made for Revenge. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (PDF).Vorlage:FSK/Wartung/typ nicht gesetzt und Par. 1 länger als 4 Zeichen
  2. Gong Li to Star in Martin Campbell’s Action-Thriller Ana (EXCLUSIVE). In: Variety. Abgerufen am 20. Mai 2021.
  3. Andreas Wiseman: AFM Hot Pic: Michael Keaton, Samuel L. Jackson & Maggie Q Set For Martin Campbell Action-Thriller The Asset For Rush Hour & The Expendables Producers. In: Deadline.com. 5. November 2019, abgerufen am 20. Mai 2021.
  4. Michael Keaton, Samuel L. Jackson will shoot new action thriller in Romania next year. In: Romania-Insider.com. 13. Dezember 2019, abgerufen am 20. Mai 2021.
  5. The Protégé Filming & Production. In: Internet Movie Database. Abgerufen am 20. Mai 2021.
  6. The Protégé – Made for Revenge in der Deutschen Synchronkartei
  7. The Protégé Release Info. In: Internet Movie Database. Abgerufen am 20. Mai 2021.
  8. The Protégé. In: Rotten Tomatoes. Fandango, abgerufen am 1. März 2022 (englisch).Vorlage:Rotten Tomatoes/Wartung/Wikidata-Bezeichnung vom Seitennamen verschiedenVorlage:Rotten Tomatoes/Wartung/„importiert aus“ fehlt
  9. The Protégé. In: Metacritic. CBS, abgerufen am 1. März 2022 (englisch).Vorlage:Metacritic/Wartung/Wikidata-Bezeichnung vom Seitennamen verschieden
  10. The Protégé – Made for Revenge. In: Lexikon des internationalen Films. Filmdienst, abgerufen am 17. Februar 2022.
  11. Sebastian Stumbek: The Protégé – Made for Revenge. In: moviebreak.de. Abgerufen am 17. Februar 2022.