Maria Cześnik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Triathlon
PolenPolen 0 Maria Cześnik
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 3. August 1977 (42 Jahre)
Geburtsort Warschau, Polen
Größe 167 cm
Gewicht 54 kg
Vereine
Erfolge
2013 3. Rang Europameisterschaft Triathlon Mitteldistanz
2016 Nationale Meisterin Triathlon
Status
aktiv

Maria Cześnik (* 3. August 1977 in Warschau) ist eine polnische Triathletin, zweifache Olympionikin (2008, 2012) und polnische Triathlon-Meisterin (2016).

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympische Sommerspiele 2008[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maria Cześnik startete 2008 bei den Olympischen Sommerspielen in Peking und belegte den 31. Rang. Bei der Militär-Weltmeisterschaft belegte sie 2011 den dritten Rang im Triathlon.

Für die Olympischen Sommerspielen 2012 konnte sie sich erneut qualifizieren und sie belegte in London den 34. Rang.

Sie wurde im Mai 2013 Dritte bei der Triathlon-Europameisterschaft auf der Mitteldistanz im Rahmen der Half Challenge Barcelona.

Nationale Triathlon-Meisterin 2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Juli 2016 wurde sie polnische Triathlon-Meisterin, nachdem sie 2014 schon Vize-Meisterin war. Im September belegte sie den fünften Rang bei der Europameisterschaft auf der Halbdistanz im Rahmen der Challenge Walchsee-Kaiserwinkl.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(DNF – Did Not Finish)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nicola Spirig lässt Konkurrenz auch in Zürich keine Chance
  2. Heemeryck and Huetthaler Bike it Out in Lanzarote (24. September 2016)