Meike Gottschalk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Meike Gottschalk auf der ColognePride 2009

Meike Gottschalk (* 2. November 1970 in Hamburg) ist eine deutsche Theater- und Fernsehschauspielerin.

Meike Gottschalk absolvierte eine Ausbildung an der Hamburger Stage School. Danach stand sie auf einigen Theaterbühnen in: Köln, Bochum, Oberhausen und Hamburg. Außerdem spielte sie bereits in zahlreichen Filmen und Fernsehserien mit. Sie wurde vor allem bekannt durch ihre Rolle als Sophie Levinsky in der ARD-Soap Verbotene Liebe, die sie zwei Jahre lang verkörperte.

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meike Gottschalk als „Agnetha“ von Abba mit Auszügen aus ihrem Programm „Agnetha und ich“. Bühnenprogramm zum CSD-Straßenfest/ColognePride 2009.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Meike Gottschalk – Sammlung von Bildern