Mobirise

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mobirise Website Builder

Mobirise 4 Official Logo.png
Basisdaten

Entwickler Mobirise
Erscheinungsjahr 2015
Aktuelle Version 4.8
(3. Juli 2018)
Betriebssystem Windows, macOS, Android[1]
Kategorie Webdesign, Website-Baukasten
Lizenz Freeware
Mobirise.com

Mobirise Website-Baukasten ist eine Freeware, die von Mobirise entwickelt wird. Die Anwendung ermöglicht Benutzern ohne entsprechende technische Kenntnisse die Erstellung und Veröffentlichung von Websites, die auf Bootstrap basieren.[2] Die Erstellung von Webseiten basiert auf dem drag-and-drop Prinzip. Während es sich um eine Freeware handelt, sind bestimmte Erweiterungen, z. B. der HTML/CSS code Editor kostenpflichtig[3].

Mobirise wurde auf Huffington Post[2], IDG[4], TechRadar[5], About.com[6], Bloomberg[7] als eine Offline-Alternative zu solchen bekannten Online-Website-Baukästen wie Wix.com, Weebly, Jimdo, Webydo, Squarespace[5][8] beschrieben.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Beta-Version von Mobirise wurde am 19. Mai 2015 veröffentlicht, die auf das Code-freie Webdesign und das Google-Update für mobil-freundliche Websites Nachdruck legte. Am 30. September 2015 erschien die Version 2.0, zu der Dropdown-Menüs, Kontaktformulare, Animationen, Zutritt zu Third-Party-Themen und Erweiterungen hinzugefügt wurden. Seitdem die 3. Version startete, wurden einige neue Themen und Erweiterungen hinzugefügt und den meisten Themen Bootstrap 4 zugrundegelegt.[9][10]

Am 16. Juni 2017 erschien die Version 4.0, in der das Programmsystem und das App-Interface aktualisiert und ein neues Standard-Theme als Vorlage eingestellt wurden. Ab der Version 4.6 stellt Mobirise AMP-Themes zur Verfügung. Die letzte Version ist 4.8.[7]

Ab der Version 4.5 bietet Mobirise seine Oberfläche auch in deutscher Sprache an. Seitdem wurden weitere Sprachen hinzugefügt, darunter Chinesisch, Spanisch, Italienisch, Französisch, Russisch, Slowenisch, Ungarisch, Polnisch, Kroatisch, Rumänisch, Portugiesisch, Niederländisch und Bulgarisch.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mobirise Android Version. Abgerufen am 21. August 2015.
  2. a b Alex Ivanovs: The Long and Short of Mobile-Friendly Website Development. Huffington Post. 20. Dezember 2016.
  3. HTML/CSS Editor & Custom HTML Block. Abgerufen am 28. Juni 2018.
  4. Mark Gibbs: Want a responsive, mobile, HTML, CSS, and JavaScript driven site without breaking a sweat? For free? Voila! (You're welcome.). International Data Group. 18. Juli 2015.
  5. a b Mike Williams: Top 10 best website builders for small businesses. TechRadar. 28. Juni 2016.
  6. Tom Green: First Impressions of Mobirise Website Builder. Dotdash. 11. April 2017.
  7. a b Mobirise Releases Bootstrap 4 Theme for Cutting-Edge Websites, Bloomberg Businessweek. 4. April 2016. Abgerufen am 13. Oktober 2017. 
  8. Aigars Silkalns: Top 10 best website builders for small businesses. 3. September 2017.
  9. Kaya Ismail: Mobirise 3.0: A Strong Step for the Simple Website Builder. 8. September 2016.
  10. The Deeper Look - Mobirise 3 Review. 12. November 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]