Mohamed Safwat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mohamed Safwat Tennisspieler
Mohamed Safwat
Safwat 2016 in Wimbledon
Nation: AgyptenÄgypten Ägypten
Geburtstag: 19. September 1990
Größe: 183 cm
Gewicht: 83 kg
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Martin Spottl
Preisgeld: 226.956 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 3:11
Höchste Platzierung: 187 (31. März 2014)
Aktuelle Platzierung: 196
Doppel
Karrierebilanz: 2:5
Höchste Platzierung: 225 (20. Juni 2016)
Aktuelle Platzierung: 317
Letzte Aktualisierung der Infobox:
9. Januar 2017
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Mohamed Safwat (arabisch محمد صفوت, DMG Muḥammad Ṣafwat; * 19. September 1990 in al-Mansura) ist ein ägyptischer Tennisspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mohamed Safwat spielt hauptsächlich auf der ATP Challenger Tour und der ITF Future Tour. Er konnte bislang 13 Einzel- und vier Doppelsiege auf der Future Tour feiern. Auf der Challenger Tour gewann er bis jetzt das Doppelturnier in Mohammedia im Jahr 2014.

Zum 16. Dezember 2013 durchbrach er erstmals die Top 200 der Weltrangliste im Einzel und seine höchste Platzierung war der 187. Rang im März 2014.

Mohamed Safwat spielt seit 2009 für die ägyptische Davis-Cup-Mannschaft. Für diese trat er in 13 Begegnungen an, wobei er im Einzel eine Bilanz von 9:7, im Doppel eine Bilanz von 4:2 aufzuweisen hat.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (3)

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 20. Juni 2014 MarokkoMarokko Mohammedia Sand BrasilienBrasilien Fabiano de Paula DeutschlandDeutschland Richard Becker
FrankreichFrankreich Elie Rousset
6:2, 3:6, [10:6]
2. 16. Oktober 2015 MarokkoMarokko Casablanca Sand LitauenLitauen Laurynas Grigelis NiederlandeNiederlande Thiemo de Bakker
NiederlandeNiederlande Stephan Fransen
6:4, 6:3
3. 17. September 2016 MarokkoMarokko Meknès Sand SchweizSchweiz Luca Margaroli SpanienSpanien Pedro Martínez Portero
SpanienSpanien Oriol Roca Batalla
6:4, 6:4

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mohamed Safwat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien