Mohn Media

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mohn Media Mohndruck GmbH
Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1835[1]
Sitz Gütersloh, Deutschland

Leitung

  • Axel Hentrei
  • Wilfried Velte
Mitarbeiter ca. 2000[2]
Umsatz ca. 500 Millionen Euro[2]
Branche Druckerei, Verlag
Website www.mohnmedia.de
Stand: 2012 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2012

Die Mohn Media Mohndruck GmbH ist eine deutsche Druckerei und ein Verlag. Seinen Sitz hat das Unternehmen in der ostwestfälischen Kreisstadt Gütersloh in Nordrhein-Westfalen. Mohn Media ist Teil der zur Bertelsmann gehörenden arvato AG. Laut der Neuen Westfälischen ist Mohn Media die größte Druckerei Europas.[3]

Mit ca. 2.000 Mitarbeitern setzte Mohn Media im Jahr 2012 ungefähr 500 Millionen Euro um.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Historische Kniehebelpresse in der Eingangshalle von Mohn Media

Carl Bertelsmann gründete am 1. Juli 1835 den C. Bertelsmann Verlag. 1947 übernahm Reinhard Mohn die Geschäftsleitung. 1966 wurde der Verlag in Mohndruck Mohn OHG umbenannt. 1978 erfolgte die Umfirmierung in Mohndruck Graphische Betriebe GmbH. 1968 übernahm Gunter Thielen den Vorsitz der Geschäftsführung. 1999 erfolgte die Umbenennung in Mohn Media. Im Jahr 2002 übernahm Mohn Media 90 Prozent der Medienfabrik Gütersloh.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mohn Media Historie. Mohn Media Mohndruck GmbH, abgerufen am 21. September 2013.
  2. a b c Mohn-Media-Chef verlässt Arvato. Die Glocke online, 3. Juli 2013, abgerufen am 21. September 2013.
  3. Mohn-Media druckt mehr als je zuvor. Neue Westfälische online, 12. Mai 2013, abgerufen am 21. September 2013.

Koordinaten: 51° 54′ 23″ N, 8° 24′ 33″ O