Montenoison

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Montenoison
Montenoison (Frankreich)
Montenoison
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Nièvre
Arrondissement Cosne-Cours-sur-Loire
Kanton La Charité-sur-Loire
Gemeindeverband Communauté de communes Loire, Nièvre et Bertranges
Koordinaten 47° 13′ N, 3° 26′ OKoordinaten: 47° 13′ N, 3° 26′ O
Höhe 244–415 m
Fläche 16,73 km2
Einwohner 122 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 7 Einw./km2
Postleitzahl 58700
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Montenoison

Montenoison ist eine französische Gemeinde mit 122 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Nièvre in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Cosne-Cours-sur-Loire und zum Kanton La Charité-sur-Loire.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montenoison liegt etwa 27 Kilometer nordöstlich von Nevers. Nachbargemeinden von Montenoison sind Arthel im Norden, Champlin im Norden und Nordosten, Champallement im Osten, Moussy im Osten und Südosten, Oulon im Süden und Südwesten sowie Giry im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 226 205 141 161 125 122 124 124 122
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame aus dem 15. Jahrhundert, Glocke ist seit 1927 Monument historique
  • Ruine der Burg des Grafen von Nevers aus dem 13. Jahrhundert, seit 1929 Monument historique

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Montenoison – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien