Motorwagenfabrik Excelsior

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Excelsior von 1904

Excelsior war ein Schweizer Automobilhersteller.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Motorwagenfabrik Excelsior wurde 1905 vom Automobilkonstrukteur Rudolf Egg, dem bisherigen Mitinhaber der Firma Egg & Egli gegründet und produzierte 1905 bis 1907 in Wollishofen am Zürichsee Automobile.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das erste Modell von 1905 war ein Lizenzbau des Oldsmobile Curved Dash und war mit einem Einzylindermotor mit 6 PS ausgestattet. 1906 wurde es durch ein Vierzylindermodell ersetzt, dessen Einbaumotor von Fafnir kam.

Ein Fahrzeug dieser Marke ist im Verkehrsmuseum Dresden zu besichtigen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die große Automobil-Enzyklopädie, BLV, München 1986, ISBN 3-405-12974-5
  • G. N. Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, 1975 (französisch)
  • Ernest Schmid: Schweizer Autos. Die schweizerischen Automobilkonstruktionen von 1868 bis heute. Auto-Jahr, Lausanne 1978, ISBN 2-88001-058-6