Mountainbike-Marathon-Weltmeisterschaften 2014

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der Mountainbike-Marathon-Weltmeisterschaften 2014

Die UCI-Mountainbike-Marathon-Weltmeisterschaften 2014 fanden am 29. Juni im südafrikanischen Pietermaritzburg statt. Der Cascades MTB Park wurde somit nach den Mountainbike-Weltmeisterschaften 2013 zum zweiten Mal in Folge Ausrichtungsort einer Mountainbike-WM.

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 CZE Jaroslav Kulhavý 4:15:57 Std.
2 AUT Alban Lakata + 3:18 min
3 SUI Christoph Sauser + 4:14 min
4 SUI Urs Huber + 6:59 min
5 FIN Jukka Vastaranta + 7:28 min
6 POL Bartłomiej Wawak + 7:41 min
7 BEL Roel Paulissen + 8:08 min
8 GER Robert Mennen + 9:47 min

Datum: 29. Juni 2014
Länge: 95 km

Insgesamt erreichten 77 Fahrer das Ziel.

Der amtierende Weltmeister war Christoph Sauser aus der Schweiz.

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletin Zeit
1 DEN Annika Langvad 3:50:44,0 Std.
2 GER Sabine Spitz + 5:27 min
3 CZE Tereza Huříková + 8:57 min
4 SUI Esther Süss + 16:13 min
5 SUI Ariane Kleinhans + 20:38 min
6 RSA Robyn de Groot + 21:37 min
7 SWE Jennie Stenerhag + 23:01 min
8 RSA Jeannie Bomford + 31:17 min

Datum: 29. Juni 2014
Länge: 74 km

Insgesamt erreichten 30 Fahrerinnen das Ziel.

Die amtierende Weltmeisterin war Gunn-Rita Dahle Flesjå aus Norwegen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]